Freitag, 4. Mai 2012

Die grosse Römer-Sause ...


Am 5. und 6. Mai wird das erste Augsburger Römerfest im Rahmen der Ausstellung „Die Gladiatoren Roms“ im Römischen Museum veranstaltet. 



Das Römerfest findet auf dem Parkplatz hinter dem Museum im Herzen Augsburgs statt. Neben römischem Lagerleben und Handwerk bietet das Festprogramm Gladiatorenvorführungen, Mosaiklegen, Kinderspiele und Scorpioschießen. Außerdem haben alle Römerfans die Möglichkeit an besonderen Themenführungen im Römischen Museum teilzunehmen sowie an Stadtführungen mit Kaiser Augustus höchstpersönlich. Auch allerlei römische Köstlichkeiten werden beim Römerfest angeboten.



Erstes Römer-Fest
Zeitreise ins antike Augsburg


Sa. 05 / So. 06. Mai 2012
Sa. 12-22 Uhr, So. 10-18 Uhr
Ort: Augsburg, Parkplatz hinter dem Römischen Museum, Dominikanergasse 15


Eintritt frei!


Augsburgs Stadtgründer, der römische Kaiser Augustus (dargestellt vom Schauspieler und Rezitator Matthias Ubert) führt durch das römische Augsburg.

Ist das alles ....?





Endlich entdecken die Medien Deutschlands unbekannteste Gross-Stadt und schreiben sich darüber bestens informiert die Finger wund:

"Was Augsburg zu bieten hat. Anbindung an die Autobahn 8, eine Universität mit sieben Fakultäten. Der Perlachturm, der sehr bayerisch aussieht. Eine Webcam auf dem Rathausplatz, deren Livebilder ins Internet übertragen werden. Einen Verein, dessen Namen man, wider Erwarten, nicht sofort vergessen muss." 


Das hat die taz geschrieben, sozusagen als Wiedergutmachung nach dem Unwissenheits-Bericht vor ein paar Tagen, der ganz Augsburg auf die Palme brachte.


Wer alles dazu lesen will: http://www.taz.de/Der-FC-Augsburg-und-seine-Stadt/!92688/