Freitag, 19. Februar 2010

Augsburgs Privat-Schnüffler Kessler entsetzt: Wurde Harry Potter abgeschrieben? Milliardenklage gegen Rowling erfolgreich?

Bild: War es wirklich der Hinweis des Augsburger Privat-Schnüfflers Klaus Kessler, der die Erben des englischen Autors Adrian Jacob auf eine womögliche Abschreiberei der Potter-Autorin Joanne K. Rowling aufmerksam machte? Kessler ist plötzlich wie durch Zauberei verschwunden. Nun kann er uns nicht mehr sagen, ob Harry Potter wirklich mit dem "Willy The Wizzard" von Jacob identisch ist. Es soll um Milliarden gehen. Spannend! 

* Wir dachten immer, die Rowling wäre zu Harry Potter durch den Zauberlehrling-Roman "Krabat" von Otfried Preussler angeregt worden. So kann man sich täuschen.