Mittwoch, 2. Juni 2010

Augsburgs allerheissestes Sex-Homepage ein Skandal? Welche Frauen vom Stadtmarkt sind nackt zu sehen?


Bild: Bei der Wahl um Augsburgs heissestes Sex-Video hat der Multimedia-Artist Eric Zwang gewonnen. Viele halten das für einen Skandal. Es soll um viel Geld und Sex gehen. Zwanghaft zeigt der umstrittene Video-Artist auf seinem Film "Extase" unglaublich faszinierende Nacktszenen, wobei ihm angeblich einige Gemüsefrauen auf dem Augsburger Stadtmarkt freiziügig Modell gestanden haben sollen, wie uns von einem neidischen Kollegen hinter der Hand mitgeteilt wurde.

* Wir glauben, sind fast sicher, dass es sich mit den eher sich bei den hemmungslosen Augsburger Aktmodellen eher um die Mädels aus dem Obstständen im Stadtmarkt handelt. Ist doch deutlich zu sehen. Wir sehen nur Äpfel und Birnen und Melonen. Wer sieht hier Kohl, Rettiche oder Gurken?

Ein Elefant auf dem Plärrer?

Bild: Diese Elefanten auf dem Plärrer-Gelände schlagen sich in nächster Zeit nicht in die Büsche, sondern nur in den Busch. Nämlich in den Circus Busch, der dort die nächsten Tage die
Unmassen von Zuschauern anlocken wird.

Bild: Hier drin treiben die Busch-Männer und -Frauen ihre Unterhaltungskünste.

Bild: Man kann auch in das Zirkus-Zelt reingehen.... Jedenfalls bis Sonntag, 6. Juni 2010. Zwei Mal am Tag ist das volle Prgoramm.


Da lacht der Herrenbachler!


Lustig ist das Schülerleben, wenn ein Witz tut an der Schulwand kleben... wie hier im Augsburger Stadtteil Herrenbach in der gleichnamigen Schule.

Augsburgs Italiener sauer?



Bild: Augsburgs Italiener sollen stinksauer auf die Macher und Macherinnen der Ausstellung Italien-Bayern sein. "Warum so viele, viele bayerische Fähnchen und so wenig italienische Fähnchen? Wir werden schlimm untergebuttert.  Warum sparen sie an Textil für Fahnen mit gleichen Farben wie Augsburg? Wo wir Italiener in Augsbug doch hauptsächlich in den Tetilfabriken für wenig Geld schuften durften."

* Noch schwächer finden es die Datschi-Italos, dass "Augsburg bis heute zwar japanische, schottische, französische und chineische Partnerstädte hat, aber keine italienische...."

* Unsere ukrainische Putzfrau meint: "Da haben die Ausburger Politiker mal wieder eine prima Sache, mit einer italienischen Partnerstadt gute Werbung zu machen bei einem passenden Anlass, total verpennt!"