Samstag, 10. August 2013

Du liest nicht allein ...



Obwohl unser Augsburger Schlagerkönig Roy Black ein Ehren-Abo unserer Skandal-Zeitung hat, geht er ab und zu fremd und liest auch mal eine andere Heimat-Zeitung. Ts, ts. Wir haben gehört, er liest dieses Münchner Käsblättle nicht allein ... es soll in Augsburg angeblich noch ein paar weitere Leser der SZ (Schmarrn-Zeitung) geben.

FCA-Boss Seinsch legt sich mit Theater-Intendantin Votteler an, seine Elf nur mit Borussia Dortmund ...

Ist Seinsch für die Privatisieurng des Augsburger Theaters? Und warum?

Augsburgs Oberkicker, Walther Seinsch, FCA-Boss, legt in dem Augsburger Monats-Magazin Neue Szene über unser geliebtes Theater und seine erfolgreiche Intendantin Julia Votteler heftig los:

"Das Stadttheater Augsburg hat einen sehr geringen kulturellen Nutzen, der besteht nur für gerade 0,9 Prozent der Bevölkerung, dem steht aber ein Multi-Millionen Aufwand gegenüber."

Warum wird Vottelers Theater von Seinsch kritisiert? Wegen den Subventions-Millionen, die von allen Steuerzahlern kommen, aber nur von einem Bruchteil genutzt werden?

Tja, wenn der Walther Seinsch, der im Dauer-Clinch mit der Sportredaktion unserer hiesigen Tageszeitung liegt, mal redet und austeilt, dann knallt es auch ab und zu. 

Doch vergessen wir trotzdem nicht, dass auch auf dem Rasen heute das grosse Fussball-Theater wieder mit dem Start der Bundesliga-Spiele beginnt 

Erster FCA-Gegner, Borussia Dortmund, läuft heute mit seinen Fans in Datschiburg ein!
 


Samstag, 10.08.2013, 15.30 Uhr
Bundesliga, 1. Spieltag: 
FC Augsburg - Borussia Dortmund
FCA Heimspiel


Grosse Fan-Party bei Thorbräu!


Sport, Spiel und Spass beim Start des Fussball-Zirkus in Ausburg. Mit dem ersten Bundeliga-Speil FCAugsburger gegen Borussia Dortmund. Der General ruft! Hier stehen alle Vergnügungs-Termine zu Augsburg Calling - von Fans für Fans ....

Spannende Nachricht!

Info-Telegramm


Bild: Augsburgs Krimi-Autor Peter Garski: "Also, die Idee ist echt nicht von mir, dass in meinem aktuellen Kicker-Krimi der Chef von ViaNogo von FCA-Fans gelyncht werden soll ..."

achtung, achtung ... wie kommt die leiche unter den rasen des ausburger fussball-stadions (sgl-arena)? ... stop ... das wollen die augsburger krimi- und fussball-fans wissen. .... das steht im aktuellen augsburg-krimi ... warum wurde der  fca-trainer erschossen? ... stop ... das steht auch in dem krimi ... stop ... und warum ist der krimi jetzt ausverkauft? ... stop ... das steht nicht drin ... stop ...tja, und schon muss der verlag a-crime zum bundesliga-beginn die nächste auflage des augsburger kicker-krimis "rotgrünweiß macht heiß" von peter garski nachdrucken lassen ... stop ... aber ganz schnell ... nix stop!

Bei Amazon und anderen Internet-Anbietern ist der Augsburger Fussball-Krimi schon ausverkauft und nicht mehr lieferbar. Es soll aber noch ein paar Stück in einigen guten Augsburger Buchhandlungen (besonders auch Bahnhofsbuch-handlung Oberhausen!) und im FCA-Fanshop geben ...  Viel Glück, Leute!

P.S.: Wer "Rotgrünweiß macht heiß" nicht mehr bekommt, muss leider auf den Nachdruck warten ...