Samstag, 4. April 2015

Oster-Bildla

Da gibts in Deutschland Diskussionen weil das Mainzer Dachdecker-Geschäft des Herrn Neger, einen Menschen mit schwarzer Hautfarbe zeigt. In Augsburg können wir viel mehr Neger, auch Mohren genannt, bieten: Drei Mohren (Hotel), Mohrenkönig (Kneipe mit Biergarten) und Mohrenkopf (Türkischer Freizeitclub).

Ei, ei, einst durften Augsburger Bands noch in den Sportstadien spielen. Wie auf unserem 1970er-Foto die  Band The Confusion im Eis-Stadion. 

Ohne Hasen keine Oster-Eier und auch kein Hasenbräu-Bier. Frage: Gibts eigentlich eine spezielle Goißenmaß mit Eierlikör drin? Oder war das Eierlikör mit weißem Limo?


 Der Augsburger König demonstriert gegen die Abtreibung bei Hühnern.
Jawoll! Alle Macht den Eiern!


 Wir glücklichen Datschiburger: Wir haben das ganze Jahr Ostern.

 Wenn die Hasen tuscheln und kuscheln und wie die Karnickel auf Eiersuche - mit oder in der Unterhose - gehen. Was soll man bei dem Wetter auch sonst machen?

Diese österliche Dekoriererei ... 

Und wo gehen wir Datschis an Ostern zum Essen hin? Klarno, in die Osteria, zum eifrigen Massimo in der Frauentorstraße 25, nicht weit vom Mozarthaus. Er hat für uns auch ein paar rote Eier versteckt. In der Dose. Oder sind das geschälte Tomaten für die leckeren Osterfladen,
auch Pizzas genannt?