Donnerstag, 26. November 2015

Augsburger Vater will seinen Boxersohn verhauen

Michi Kanni erkämpft sich den Titel Deutscher Meister.
Fotos: Sport in Augsburg.



Falls Michi Kanni (Michael Kannler) seinen Kampf in Koblenz um die Deutsche Meisterschaft im Superfedergewicht (bis 59 kg) nicht gewinnen sollte, drohte ihm sein Vater Michael Big M. Kannler einige Schläge auf den Allerwertesten an.

Wir wissen nicht, wie das dann ausgegangen wäre, denn, Michi Kanni ist wirklich ein starker Boxer aus Augsburg, der im Boxstall Haan / Tigers trainiert. Der hat schon manchen Gegner ungespitzt in den Boden geschlagen.




Und weil Michi Kanni seinen Kampf gegen Fahad Hassan gewonnen hat und nun Deutscher Meister ist, darf er sogar mal seinen Vater am Kopf streicheln.


Profiboxer Michi Kanni küsst den Meisterschaftsgürtel nach seinem erfolgreichen Fight im Ring.


Unsere ukrainische Putzfrau würde lieber den neuen Deutschen Meister Michi Kanni am Kopf streicheln: "Da fühlt sich der so schön nackt an!