Samstag, 30. Oktober 2010

Sensationelle Datschi-Bildla ...


Das Augsburger Theater braucht Kohle, Kohle, Kohle ... Darum wurde ein Gerüst am Theater errichtet um genügend Werbung dort anbringen zu können.

Augsburger Gastronomen präsentieren die neue Bartmode: dünn wie Spaghetti, ausrasiert wie hingemalt.


Immer mehr Augsbürger tragen Ohrenschützer. Wir rätseln: Wegen dem pausenlosen Baustellenlärm oder wegen dem ständigen Gejammere mit der unsichtbaren Eislauffläche im Curt-Frenzel-Stadion.


Schock im Café Neptun? Viele Gäste staunen dort über die erotischen Bilder von Monika Lehmann, die nackte Frauen in allen Variationen zeigen. Manche Gäste behaupten sogar schockiert, dass bei einem bestimmten, wahnsinnig sexuellen Bild, die hübsche Neptun-Wirtin Manuela Baur Modell gestanden haben soll, was diese aber dementiert.



Kürbis-Fieber: In Oberhausen beim 1. Oberhauser MiMa-Festival der Augsburger Bahnhofsbuchhandlung. Auch Jungreporter halten die originellen Aktionen fest.

Die armen Kinder: Als die Eltern mit ihrem Hochzeitsladen an der Augsburger Wertachbrücke weggezogen sind, haben sie ihre Kinder einfach vergessen.

Endlich bekommt die Hochkriminalitätsstadt Augsburg ein neues Gefängnis. Nach unseren Recherchen entsteht es am Umsteigepunkt Bärenwirt.


Augsburgs Oberkalendermacher Walter Käsmair wird immer berühmter. Der Unidozent in Sachen Fotografie wurde nun zur "Person des Monats" im besten Internet-Datschi-Lexikon gekürt. Bei http://www.augsburg-wiki.de/ ist das zu sehen.