Sonntag, 23. September 2012

Luschtige Sonntags-Bildla


Stadträtin Margarete Heinrich berichtet über die romantische Hochzeit von Astrid Lieselotte und Gerhad. Sie ist die rechte Hand des Augsburger Touri-Bosses Götz Beck. In der kleinen Kirche St. Peter unterhalb des Perlachturms. Astrid Lieselotte natürlich in historischer Augsburger Tracht. Gefeiert wurde dann auch multikulti im Augsburger Künstler-Café Neruda beim Hofgarten.


Augsburg hat nicht nur Blumen-Maler, das musste mal gesagt werden ...


Augsburg kann schöne Bauzäune ...


Jeder Fachlehrer ein Stück Mensch, oder?


Wie kommt die Berliner Mauer nach Augsburg-Lechhausen?


Viele Pluspnkte für die rosa Blume im Haar ...


Was macht unser Augsburg nur, wenn der letzte ICE den Hauptbahnhof verlassen hat?

Woisch, mia schprecha mindeschtens drei Dialekte: schwäbisch, bayrisch und augschburgerisch ....

 Legendäres Cover des ehemaligen Augsburger Stadtmagazins Lueginsland aus dem Jahre 1979. Irgendwas war da mit dem geförderten Umzug der Augsburger Allgemeine von der Ludwigstrasse (heute Ludwig-Arkaden) in das Industriegebiet Lechhausen und nicht nach Gersthofen - wegen zu viel Lärm oder so.


Eine Ausstellung über Otto den Großen in Magdeburg. Der einstige Wanderkönig Otto, der durch die Heirat einer  verwitweten italienischen Königin auch Kaiser werden konnte, war nicht nur zur Schlacht gegen die Ungarn 955 auf dem Lechfeld mal in Augsburg, wo der Fürstbischof Ulrich hauste, der durch ein Fisch-Wunder und auch als erster Heiliger der Katholiken bekannt und berühmt wurde.


Mysteriöses Augsburg ...


Immer wieder staunen Fremde über die schönen Datschiburgerinnen ...


Augsburg, das Zentrum des Kaufrausches. 
Aber: was macht diese Frau im Schaufenster der Ecke-Galerie?