Samstag, 16. April 2011

Mord auf dem Klo!


Bild: Die Journalistin Petra Plaum aus Donauwörth verfasste einen Kurz-Krimi mit einer sexgierigen Ehefrau, die ihren Gatten durch einen osteuropäischen Lover in der Toilette aus dem Weg räumen lässt.

Eine sexgieriege Tochter ertappt ihre genauso sexgierige Mutter, die mit ihrem neuen Liebhaber aus Prag den bisherigen Ernährer der Familie auf dem Klo um die Ecke bringt. "Endlich mal wieder Sex im Stehen" träumt die Tochter des toten Vaters und drängte sich an ihren Freund Ralph. Natürlich auf der Toilette, noch während des Leichenschmauses.

In dem Band "Mördchen fürs Örtchen", herausgegeben von Petra Busch, hat die bayerische-schwäbische Journalistin Petra Plaum den Kurzkrimi "Vaters letztes Geschäft" untergebracht. Erschienen ist das Werk mit den Stories von rund 40 Autoren im KBV-Verlag.

Petra Plaum, Jahrgang 1972, soll durch einen Unfall ihrer Schwester auf dem Klo zu dem siebenseitigen Krimi angeregt worden sein, bei dem der Vater gekillt wird die Mutter sich nach der Beerdigung mit ihrem tschechischen Lover vom Acker macht. Seitdem schaut Petra Plaum, die in Donauwörth lebt und arbeitet, den Handwerkern im Haus ganz genau auf die Finger.


Bild: Kurzkrimi-Sammlung "Mördchen fürs Örtchen" mit einer Story der Journalistin Petra Plaum.  Wer liest noch gern im Klo? Das spannende Werk haben wir gleich für unser betriebsinternes Scheisshaus besorgt.  Leider kommen nun die Redakteure nicht mehr so schnell vom Gschäftlemachen zurück ...

Nicht ganz unwichtig: Petra Busch ist mit ihrem Erstling "Schweig still, mein Kind" ein Bestseller par excellence gelungen. Dieser Schwarzwaldkrimi ist für den Glauserpreis, Kategorie "Bestes Debüt", nominiert worden. Und auf die Idee für die Mördchen fürs Örtchen kam sie tatsächlich an einer Autobahnraststätte.


Petra Busch lebt, wie die Eltern von Petra Plaum, in Ettlingen und so picheln die beiden bei mancher Gelegenheit ein, zwei, drei Gläschen kreativen Wein zusammen. Dabei traute sich die eine Petra der anderen Petra die Story von dem im Klo ermordeten Vater und der untreuen Mama vorzuschlagen. Gesagt, getan. Durch ihren Erfolg ermuntert sitzt Petra Plaum an weiteren Kurzkrimis rund um perfekte Morde und ihr Gatte fürchtet sich schon ein bisschen ...