Sonntag, 10. Mai 2020

Sonntags-Bildla

Der große starke Mann im Augsburger Dom hat ein Kind auf den Schultern und einen Baumstamm in den Händen.
Warum? Er ist der Schutzheilige des altenneuen grünen Umweltreferenten Reiner Erben, von dem jedes Kind weiß, dass die Augsburger Bäume vor ihm beschützt werden müssen.

Hat die Augsburger CSU noch alle Tassen im Schrank?
Warum geben sie dem Obersportler Bernd Kränzle als dritten Augsburger Bürgermeister nicht auch das Sportreferat?

Haben die Veganer den Corona-Virus in die Welt gesetzt um endlich alle Schlachthöfe, Hühnerfarmen, Großraumbüros und Zoos schließen zu können?

Neues Start-up-Unternehmen in Augsburg: Stuhl-Verleih durch arbeitslose Wirte.

Wer ist das?

Neues Schild in Augsburg aufgetaucht.


Mein Name ist Bill und ich habe das Rad erfunden ... und wer das glaubt, muss bei dem Immobilien-Hai Lucia Simon
mit der Zahnbürste das Klo putzen! 

Hat dieser Augsburger Krimi-Heini den goldenen Fußball-Schuh von Helmut Haller geklaut?
Wird so ähnlich geschildert im Oberhausen-Magazin.

Schon mal eine gute Übung für die Handlungsfähigkeit ....

Aus unserer Serie: Augsburg soll schöner werden!

Die neue Augsburger Stadtregierung soll uns leuchten.

Antwort: Besser nicht, oder?

Große Diskussion in Datschiburg;
Ganze Maximilianstraße als Fußgängerzone?
So ein Blödsinn, lieber als schiffbarer Kanal, oder sind wir nicht Wasserstadt?