Mittwoch, 31. Dezember 2008

Oh je - wo soll ich in Augsburg Silvester feiern? Unsere Tipps für Spätentschlossene. Einsame und Vergessene!

Bild: Einfach an Silvester in der Studenten-WG einmieten, ist alles da, bis auf die Kracher, und dann abfeiern bis die Feuerwehr oder die Polizei oder am besten gleich beides kommt?

Die Insassen meinen: "Hallo zusammen, suchen dringend Zwischenmieter für ein Zimmer... wir sind eine sehr nette, unkomplizierte 3er-WG allerbester Lebensqualität in guter Lage nähe Dom (Internetbreitbandflat, VoIP-Telefonie vorhanden). Da einer für fünf Monate zum Studieren nach Bordeaux geht, suchen wir für ein angenehm quadratisches, voll möbliertes Zimmer mit hohen Decken für diese Zeit einen netten Zwischenmieter. Im Bezug auf Einzugs- und Auszugstermin sind wir sogar ein bisschen flexibel... Wir freuen uns auf eure Anrufe, Mails und Besuche, Flo, Joe und Liz."


Bild: Das Augsburger Silvester-Familien-Musical im Theater des Kulturhauses Abraxas: Barabadumba. Regie: Marcelo Santos. Präsentiert von der Augsburger Tanzschule Downtown.

------------------------------------------------------------------------------





Bild: Da ist einem Reporter die Silvester-Rakete an den Kopf gebollert und er hat den Augsburger Plärrer mit dem Augsburger Rathausplatz verwechselt.




--------------------------------------








Unsere Last-Minute-Silvester-Party-Tipps für Augsburg:






* Get happy, die Mega-Party in der Augsburger Kongresshalle? Bestimmt spannend, vielleicht kracht die Halle doch zusammen?






* Arsen und Spitzenhäubchen im Augsburger Theater? Vielleicht mit Arsen im Sekt aufs neue Jahr anstossen? Ausburgs Kultur kann nämlich giftig sein!






* Mit den Augsburger Strassenrockern von Impotenz im Krematorium feiern? Wir küsst dann deine Urne?






* Mit der Augsburger Skandal-Zeitung um Mitternacht auf dem Augsburger Perlachturm anstossen? Ist nur für ritterliche Engel mit Flügel dran geeignet!






* Im Brauhaus 1516 am Augsburger Hauptbahnhof feiern? Und dann im Zaickzack mit dem Zug um die Wette laufen? Und dann als Hackfleisch in der Plastiktüte nach Hause getragen werden. Prosit!






* Das Musical "Barabadumba", inszeniert von Marcelo Santos im Augsburger Kulturhaus Abraxas anschauen und über die megariesige Nase von Maskenbildner Elias staunen? Lustige Sache für die ganze Familie mit Tanz und Musik - immer der Nase nach! Geht um 20.00 Uhr los!




Panik in Augsburgs Taxi-Zentrale an Silvester?


Bild: Augsburgs Taxi-Zentrale bekommt Silvester nicht in den Griff. Ist dort schon ein paar Stunden vor Silvester die Panik ausgebrochen? Egal, wir bewundern trotzdem das wunderbare moderne Deutsch, das von der Augsburger Taxi-Zentrale verwendet wird. Allein schon der Einstieg in den ersten Satz, herrlich, man merkt halt da sofort die hervorragende Deutsch-Ausbildung an bayerischen Schulen.