Montag, 7. Juli 2014

Saubere Sache?


Viele wundern sich, was der große Werbewagen der Waschmnittelfirma Persil mitten in Augsburg auf dem Martin-Luther-Platz zu tun hat. Soll er daran erinnern, dass Luther einst die schmutzige Kirche ein bissle gesäubert hat. Oder?


Manche Datschis vermuten auch, Persil ist hier angetreten. um das neue graue Schmuddelpflaster zu reinigen. Andere wiederum denken sich, hier können sich manche Augsburger Stadträte, Referenten oder Bürgermeister ihren Persilschein abholen.

Unsere ukrainische Putzfrau hat wieder mal abwegige Gedanken: "Persil braucht man, falls da in Augsburg schmutzige Wäsche gewaschen wird, oder es geht mal ein Schmutzfink jemandem an die Wäsche."