Sonntag, 8. Mai 2011

Hässlicher Muttertag: Augsburgs Mamas streiten sich bis aufs Blut! Welche ist die beste?



















Eine Augsburger Tageszeitung rief zur Wahl der besten Mama, Mum, Mom oder Mutter zum Muttertag auf. Es meldeten sich per Anzeige einige Kinder, die das von ihrer Mutter nun behaupten. Darüber entbrannte unter den Müttern ein heftiger Streit wer nun die beste oder gar allerbeste Mama von Augsburg ist.

Sonderpreise erhalten natürlich die tollste und die coolste Mama!

PS: Kleiner Tipp: Beim nächsten Mal müsst Ihr dummen Kinder einfach in die Muttertags-Anzeige reinschreiben: Wir haben die Alleralllerbeste Mama im ganzen Universum!

Augsburg endlich in der 1. Bundesliga! Geheimtrick lähmte FCA-Gegner !


Foto:  Natascha soll mit ihren tollen Bällen die gegnerischen Jungs aus Frankfurt ausser Gefecht setzen.

Unsere total fussballbegeisterte Redaktion, sagen wir mal, jedenfalls unsere ukrainische Putzfrau, hat am heutigen Sonntag schon so um 11 Uhr ihre Enkelin Natascha in das Augsburger Fussballstadion geschickt. Ein Geheimtrick! Pst! Nicht verrat en! Natascha soll dafür sorgen, dass die gegnerische Mannschaft derart abgelentkt wird, dass der Fussball Club Augsburg das Spiel gegen FSV Frankfurt.





Das Spiel geht heute, am Sonntag, um 13.30 Uhr los - und wir haben gehört, dass Natascha schon mal als Catering-Fee heisse Weisswürste in der Umkleidekabine der Frankfurter serviert. Dabei dürfen die Jungs vom Main auch schon mal die hübschen Bälle von Natascha begutachten, mit denen die FCA-Stürmer, trainiert von dem Holländer Jos Lukhukay, dann die Tore schiessen wollen. Natürlich wollen dan die FSVler nicht mehr gerne auf den Platz, sondern spielen lieber mit den Natascha-Bällen. So kann der FCA in Ruhe das Spiel gewinnen und seinen Aufstieg in die Erste Bundesliga schon heute feiern! Wir hoffen, das wird unserer Putzfrau mal gedankt!


Warum lieben die FCA-Fans unseren OberBallfreund Kurti Grübl nicht?

Bild: Hey Oliver und Freunde, natürlich gibt es etwas viel Peinlicheres als Augsburgs treuesten und ehrlichsten OB Grübl mit seinem Grinse-Gesicht: Uns!


- - -
Sex-Falle klappte: Frankfurt besiegt!


Die Deutsche Welle berichtet über das Augsburger Schicksalsspiel: "Nach dem Abpfiff brachen in Augsburg alle Dämme. Die Fans strömten auf den Platz und ließen ihre Helden hochleben, die soeben durch einen 2:1 (1:1)-Heimsieg über den FSV Frankfurt den Aufstieg in die 1. Bundesliga schon am 33. Spieltag unter Dach und Fach gebracht hatten. Lange Zeit hatte es so ausgesehen, als sollte die Party nicht stattfinden. Frankfurter führte schon nach drei Minuten durch ein Elfmetertor von Gjasula. Thurk glich schnell aus (14.), doch dann dauerte es bis zur 85. Minute, ehe Hain die Augsburger erlöste. Nur noch in der Theorie kann der FCA von Rang zwei verdrängt werden. Augsburg hat drei Punkte Vorsprung und eine um 20 Treffer bessere Tordifferenz ..."


Bild: Die FCA-Fans jubeln pausenlos: Na-ta-scha! Na-ta-scha! Zeig uns bitte deine Siegerbälle!

PS: Tja, da muss sich wohl unsere schlaue ukrainische Putzfrau mal in das Goldene Buch vom FCA eintragen lassen, wenn sie sich ausgeheult und dann ihre Enkelin wieder bei den "Afra-Lovers" abgeliefert hat ...




Foto: Selbst das Augsburger Rathaus hat mal was Positives über die geschundene Datschi-Town zu vermelden.