Samstag, 23. Februar 2013

Pferde-Speisen aus Gaulgsburg ....

Nachdem Augsburger Metzgereien, von denen es nicht mehr viele gibt, bemerkt haben, dass Pferde-Fleisch wieder sehr gefragt ist, wollen sie es den Österreichern nachmachen und wieder mehr Pferdefleisch-Produkte den Verbrauchern anbieten.
Natürlich vermissen wir in "Gaulgsburg", wie der Fleisch-Marketingler so schön sagt, den Pferdemetzger auf dem Augsburger Stadtmarkt, bei dem es einst noch Gaul-Wurst, Leberkäse vom Pferd, oder Gaul-Pressack zu kaufen und genießen gab. 



Sogar Fertiggerichte soll es jetzt mit Pferde-Hackflreisch in den Maultaschen geben.

Die erfindungsreiche Augsburger Metzgerei Blechstein in Krieghsaber will jetzt sogar eine Kärntner Käse-Krainer aus Gaul-Hack anbieten. Allerdings ist noch unklar, ob als würzige Zutat Gaul-Eiter oder Gau-Leiter dazugemischt wird.

...

Die virtuelle Augsburger Metzgerei
Blut & Knochen

bietet jetzt ein Pferdefleisch-Scan-Programm
als App an:


- - -

Unsere ukrainische Putzfrau warnt: "Sollten sich in Ihrer leckeren Pferdewurst auch Sägespäne befinden, dann wurde leider ein Steckenpferd verarbeitet, was man sofort der Lebensmittelkontrolle melden sollte!"

- - -

Übrigens:

Auch die Augsburger Fischgeschäfte wollen sich nun mehr an den neuen Kunden-Wünschen orientieren.