Donnerstag, 4. Dezember 2014

Totalschock: Augsburgs Bahnhofs-Tunnel-Vorbild in Rostock war bissle billiger ...

Im September 2000 begannen die Arbeiten für ein ehrgeiziges Projekt der Rostocker Straßenbahn AG und der Deutschen Bahn: Die Untertunnelung des Rostocker Hauptbahnhofes in ca. 11 m Tiefe.

Kosten nur 40 Millionen Euro!

Bauzeit-Dauer nur 2,5 Jahre!

Das nimmt den Augsburger Bahnhofs-Tunnel-Gegener doch den Wind voll aus den Segeln, oder? Wegen 150 Millionen mehr regen wir uns doch nicht auf. Und wegen paar Jahre länger erst recht nicht ...
Sensationelle Bilder vom Rostocker Bahnhofs-Tunnel. Das Vorbild für den Augsburger Bahnhofs-Tunnel. Wird Augsburgs Innenstadt dann auch so aussehen? Warum kostet der Augsburger Tunnel so viel und dauert so lange?


Nach 2 ½ -jähriger Bauzeit wird das Bauvorhaben mit einem Gesamtvolumen von ca. 40 Mio. Euro realisiert. In der ersten Phase wurden Bohrpfahlwände im Bahnsteigbereich sowie Deckelbauwerke in drei straff definierten Sperrpausen des Zugverkehrs errichtet und die Bahnsteige wieder hergestellt. Anschließend erfolgte der Rohbau der ersten Ebene unterhalb der Gleistrassen sowie der Tunnel- und Trogbauwerke.



Diese Ebene dient der Verteilung der Fußgängerströme. Im nächsten Abschnitt erfolgte dann die Herstellung der zweiten darunter liegenden Ebene. Diese nimmt die Straßenbahntrasse sowie dazu gehörende Haltestellen unter dem Bahnhof auf. 

Der technische Ausbau und der Gleisbau erfolgten ab Oktober 2002 in nur ½ -jähriger Bauzeit zum Teil parallel zu den noch nicht abgeschlossenen Rohbauarbeiten. Das Bauvorhaben erstreckt sich insgesamt über 1100 m, davon 300 m Tunnel. Im Zuge der Realisierung des Bauvorhabens waren umfangreiche Straßenbauarbeiten und Flächenprofilierungen durchzuführen, Ausgleichspflanzungen waren vorzunehmen   

Unglaublich - aber wahr?


Dachmarke gesetzt? Oder was?

Auf die Augsburger Annakirche soll eine Wetterfahne kommen, mit der Figur des Reformators Martin Luther. Natürlich ist eine spezielle Befestigung vonnöten. Luther soll ein sehr kompakter Mönch gewesen sein.