Donnerstag, 15. November 2012

Projekt Sexualaufklärung .... Grab begeistert ...


Mitten in einer Augsburger Passage hat das Institut für Sexualaufklärung seine Pforten geöffnet.  Bezuschusst von der Aktion KussPo. Darum habe man in letzter Zeit auch den zuständigen Referenten Peter Grab nicht mehr erblickt. 

Grab musste nämlich für dieses Projekt seine 342 Kinder aufsuchen und sie um ihre abgelegten Puppen bitten, die er nun für diese Super-Aktion spendete. 

Toll, jetzt können wir durch originalgetreue Puppen endlich unseren Kindern zeigen, was wir unter der Gürtellinie so versteckt haben. Obwohl noch garnicht Ostern ist ...

Da sind wir alle sehr sehr stolz drauf ...


Augsburgs Christkindlesmarkt hat wieder mal den schönsten Weichnachtsbaum weit und breit. Ganz Augsburg schmilzt vor seiner feierlichen Herrlichkeit dahin. Da werden die süssen Engelein staunen. 

Dieses Mal wurde unser Weihnachtsbaum für Alle aber nicht von der Gersthofer Müllhalde abgesägt, sondern man klaute ihn direkt aus dem Park des Zentralklinikums. 

Ist ja noch an seinem Herzschrittmacher zu erkennen ... 

P.S.: Oder soll das ein Hundeklo sein, falls des Hundle mal aus Versehen in eine köstliche Bratwurscht beissen sollte?

Peinlich? Hochmütig? Oder was?


"Über das Peinliche hinaus zu sein zu glauben ist schon Hochmut" schrieb der Augsburger Künstler Art Rudolf auf seine Einladungskarten zu seiner Ausstellung im Augsburger "moritzpunkt". Thema: "Pi mal Daumen, Zeit und Ewigkeit". Die Einführungs-Rede hielt Michael Grau, der Pressereferent der Moritzkirche. 

Aber was war denn da nun peinlich? Wieso lässt man uns dumm sterben?

Für CSU-Minister Ramsauer ist Augsburg sowas von sauwichtig .....


Auf der neuesten Karte für den wichtigen Bahnausbau (veröffentlicht im Polit-Magazin Der Spiegel) in Deutschland ist es überdeutlich zu erkennen: CSU-Minister Peter Ramsauer liebt unser Datschiburg! Ja er wird es bald zum grössten und wichtigsten Verkehrsknotenpunkt Bayerns ausbauen! Die roten Strecken werden bald gebaut. Mittendrin ist Augsburg genau zu erkennen, das dadurch vom CSU-Verkehrsminister Ramsauer einen richtig fetten Millionebrocken mit neuen Gleisen und Zugverbindungen bekommt. 

Ach, wir ahnten es schon immer: Die fiesen Vorurteile der Datschis gegen  die bayerische CSU-Zentrale in München (Oberbayern) sind völlig unberechtigt.

Unsere ukrainische Putfrau will wissen: "Wird dann bald der Theo-Waigel-Euro-Express zwischen Augsburg und Brüssel verkehren? Mit einem Selbsmörderauffangnetz an der Lok-Vorderseite für unverschuldet in Not geratene Banker?"

Heisse Hosen ...

Lady X - die Managerin von Songsinger Mr. Rain aus dem Augsburger Stadtteil
Göggingen, 
hat die heißeste Hosen von ganz Datschicountry. 
Ja, Leute - so muss Pop sein!

Hm ...


"Aufsatz-Waschtisch - Keramik, weiß.... Beispiel rechteckig. "

Hm, wer hat da in Geometrie nicht aufgepasst? 
(Aus einer Werbung von Max Bahr)