Donnerstag, 5. September 2013

Wer säuft hier? Versteckte Rebellen in Oberhausen?

Bild: Die Revolution kommt in Augsburg natürlich aus Oberhausen. Früher hiess dieses Lokal mal relativ harmlos Prälatenstüberl.

Ein Blick in unser schlampiges Archiv sagt uns, dass nach dem 1. Weltkrieg in den Arbeiter-Vierteln an der Wertach schon mal die roten Aufständischen um Freiheit und Gerechtigkeit gekämpft haben. Selbst unser Heimatdichter Bert Brecht soll einen roten Kämpfer vor den rechten Killern versteckt haben.  

Unsere ukrainische Putzfraqu meint: "Aber wo sind denn die Rebellen, die sich hier in in dieser Eck-Kneipe mit dem süffigen Augustabier den nötigen Mut ansaufen?"

P.S.: Oder ist hier im tiefen Oberhausen an der Prälat-Bigelmair-Str. nur die Stammkneipe der einstigen Rebellen gegen CSU-Boss Bernd Kränzle? Da waren doch mal ein paar CSU-Revoluzzer, die den Kränzle absägen wollten: Obrbürgermeister Kurt Gribl, Bürgermeister Hermann Weber und die drei stellvertretenden CSU-Fraktionsvorsitzenden Uschi Reiner, Ralf Schönauer und Peter Uhl ..."