Freitag, 2. Oktober 2015

Augsburgs Frauen-Power hat die Kultur voll im Griff


Da freute sich unsere ukrainische Putzfrau aber mächtig, als sie erfuhr, dass in den neuen Augsburger Kulturbeirat nur engagierte Frauen gewählt wurden.  Nun sieht mann mal, wie sehr die Frauen-Truppe von Leonie Pichlers Blue Spots-Production die Machtverhältnisse in der Augsburger Kultur auf den Kopf gestellt hat.

Auf dem Bild (Doku-Shot DAZ) sehen wir die Kultur-Weiber Sebastianna Lübeck, Korbinianne Grabmeier, Petra Bommas, Christopherine Simija und Michaela Grau .

Unsere ukrainische Putzfrau jubelt: "Bravo! Jetzt fehlt uns nur noch eine Oberbürgermeisterin!"




P.S. Wie wir hörten will sich die Augsburger SPD-Kultur-Lady Dr. Linusine Förster bald zum Mann umoperieren lassen, damit auch männliche Kulturschaffende wieder eine Chance in Augsburg haben.

- - -

Mehr dazu kannst du bei unseren Kollegen von der DAZ lesen.