Dienstag, 7. Februar 2012

Lustiger Verkehrstoter ....



Endlich beweist mal eine Augsburger Zeitung auch bei tödlichen Verkehrsunfällen etwas Humor, damit die Grausamkeit des Geschehenes etwas gemildert wird.

Auf Facebook erfährt man von der Augsburger Allgemeinen, dass es sich um eine "kleine Verkehrsinfo" handelt, wenn ein Mensch bei einem Autounfall bei Aichach stirbt. Wenn das nicht humorvoll ist ....

Noch lustiger sind allerdings die Kommentatoren dieser Facebook-Meldung der AZ: Sie spötteln über die Rechtschreibkünste der AZ-Redakteure, die den Facebook-Account betreuen.


Hilfe!



Auch in den kleinsten Augsburger Buchhandlungen ist der Augsburger Krimi-Held Peter Garski mit seinen Machwerken bestens vertreten. Das mussten wir nach einem Besuch in der Buchhandlung am Roten Tor leider erkennen.

Da stehen die Spannungsschinken von einem gewissen Bestseller-Autor Stieg Larsson und gleich daneben der unsägliche Augsburg-Killer Peter Garski.

Diese Buchhandlung in einem Eckhaus, gleich neben der Augsburger Puppenkiste, hat die Adresse Kirchgasse 26 im Ulrichsviertel, und wird geführt von Gabriele Stadler, unterstützt von Ilona Geier.


Anscheinend kann man dieser Augsburger Krimi-Plage nirgends entkommen. Leider können wir nicht nach München auswandern, denn da gibt es ja unzählige München-Krimis und die sollen noch viel schrecklicher sein ...


Mehr über die Buchhandlung am Roten Tor ist hier zu erfahren: http://www.buchhandlung-am-roten-tor.de/