Sonntag, 10. Januar 2010

Augsburg wählt die Hübschere und Intelligentere für Kurti: Sigrid oder Susanne?

Augsburgs heißeste Casting-Show!
Welche Frau ist hübscher und intelligenter?
Sigrid oder Susanne?
Mitmachen!
Abstimmen!



Links: Ein Agentur-Foto von Sigrid, Kurtis neue Flamme. (Gespendet von der Agentur M&M, die nur mit den schönsten Frauen der Welt zusammenarbeitet!)
Rechts: Ein Foto von Susanne, Kurtis aktuelle Ehegattin. (Gespendet vom antifamiliären Wahlkampfprospekt!)


* Viele, viele unserer Leser bestürmten uns, doch mal ein neutrales Urteil über die beiden Frauen im Leben des Augsburger CSU-Oberbürgermeisters Dr. Furt Zwibl abzugeben. Welche ist die hübschere und intelligentere Frau? Woher sollen wir das wissen?


Darum:



Augsburg sucht die Superfrau für seinen OB!
Ab sofort startet die wahnsinnigste Abstimmung
aller Zeiten in Augsburg!

Alle dürfen mitmachen! (Auch alle, die Kurti heißen!) 
(Achtung: Abstimmungs-Ende: 22.2.2222!)


Wir veröffentlichen täglich den Zwischenstand dieses viel beachteteten Casting-Spektakels!


-----------------------------------------------------------------

Ist diese Meldung der Anti-Einfalt-Gribl-Demo-Auslöser?
Welcher Bösewicht behauptet das:






Hey, ASZ-Leser, sei mal gescheit, lass dich nicht von den aktuellen Anti-Gribl-Frauen-Demos
in Augsburg manipulieren!




Bild: Wir verstehen nicht, warum die Internet-Zeitung DAZ vom Untergang Gribls schreibt, wenn wir die zwei glücklichsten Menschen Augsburgs bewundern dürfen.

* Manche Augsburger CSUler flüstern: "Sie hat ihn irgendwie in der Hand!"

* Warum nicht, meinen wir, als Geliebte hat sie sicher auch das beste Teil von ihm in der Hand, hoffentlich. Äh, den Kopf meinen wir - natürlich.

* Auch mit dem plötzlichen Auftauchen von Igitt Zweibald neben Baldfurt Gribl-Schmalz wurden endlich die anonymen Flugblätter entwertet, die da in Kriegshaber herumkreisen sollen, worauf angedeutet wird, dass während dem vergangenen Wahlkampf auch ab und zu eine fremde Frau in dem blauen Gribl-Haus ein- und ausgegangen ist, die man bei manchen Nachbarn für das Kindermädchen hielt. Den Rest auf diesem Gribl-Frauen-feindlichen Flugblatt wollen wir garnicht weitergeben. Schlimm, schlimm, schlimm. Ist nicht unser Stil!

* Schon längst hätten alle Kriegshaber wissen müssen, dass das vermeintliche Kindermädchen, das auf dem Flugblatt abgebildet sein soll, überhaupt nichts mit irgendeiner Frau im Dunstkreis von Gribl-Schmalz zu tun hat und haben wird. Scho aus so einem Bauchgefühl heraus. Wenn es einen treuen Ehemann in Augsburg gibt, dann ist es Kurt Gribl! Hat er ja selbst gesagt.

* Wir sind überaus froh, dies alles schon längst zu wissen und wieder mal korrekt melden zu können. Wie oft hat man uns auf dieses ominöse Flugblatt angesprochen und wir sind schon immer gern helfend an der Seite von Gribl-Schmalz gestanden, der ständig seine befleckte Ehre nur noch mit der Justiz verteidigen konnte.

* Gott sei Dank, ist das vorbei. Eine neue Ära der Herzlichkeit und Wahrheit und Treue kann nun in Augsburg beginnen!


Wusste es wirklich ganz Augsburg, oder weiß Blackjack mehr?







OB Gribl sautapfer: Kein Sterbenswörtchen über sein Privatleben!




Bild: Augsburgs OB Dr. Kurt Gribl ist ja sautapfer: Kein Wörtchen erfahren die Augsbürger von ihrem echten Augsburger aus Liebshaber zu seinem neuen Gspusi. Und ein privates Foto von dem Turtel-Duo bekommen sie sowieso nicht!

* Keiner einzigen Augsburger Zeitung verrät Gribl-Schmalz ein Sterbenswörtchen über seine neue Liebe Sigrid Zweibald. Klasse, der Mann! Ein Fels von Charakter! Ehrlich, herzlich kompetent eben! Hat ja seine neue Geliebte schon 2007 für ihn zum Wahlkampf getextet! Und die muss es doch wissen, bei diesem Superengenkontakt zu ihm, oder?

* Er hat uns ja auch alle wissen lassen, dass sein Privatleben absolut tabu ist! Und da sollen sich alle gefälltigst dran halten. Sonst zeigt er uns seine juristischen Kunststücke. Und seine neue Geliebte ist mindestens so gefährlich wie dieser Beisser aus dem James-Bond-Film, denn sie trägt eine scharfe Zahnspange! Hoffenltich gerät da nicht Kurtis Zunge hinein, weil, ohne seine Zunge würden wir ja nicht mehr seine wunderbaren Märchen von ihm erzählt bekommen.

* Wenn es uns, die ASZ, nicht gäbe, dann würde die Augsburger Bevölkerung immer noch glauben, Dr. Kurt Gribl-Salz lebe mit seiner Ehegattin Susanne Gribl in dem schönen blauen Haus in Kriegshaber zusammen, wo sie immer brav zusammen mit ihren Kindern die Kirche besuchen. Wir wollten aber nicht, dass Augsburg das schönste und packendste und wahrste Liebesmärchen aller Zeiten versäumt, das plötzlich über zwei Familien hereinbrach ... und alle in glückliche Menschen verwandelte!