Sonntag, 5. Februar 2012

Marianne Faitfull demütigt laut DAZ den Augsburger Brecht-Festival-Boss Lang ...




Ein brechtiger Skandal: Die Augsburger Internet-Postille "DAZ" behauptet, dass die Sängerin Marianne Faithfull garnicht krank ist, sondern vor ein paar Tagen in Zürich im Theater mit einer Shakespeare-Lesung auftrat. Aber ihr Konzert in Augsburg, im Rathaus, Goldener Saal, am 10. und 11. Februar 2012, habe sie schon vor Wochen aus Krankheitsgründen abgesagt.



Auch unsere Redaktion hat wegen dem Ausfall des Faithfull-Konzerts in Augsburg ein bissle recherchiert. Das könnte die Wahrheit sein: Ganz bös soll das Mariannle, Ex-Geliebte von Mick Jagger, ihr Gesicht verändert haben, als sie hörte, dass sie in Augsburg übernachten solle und zum Abendessen im Augsburger Vorzeige-Gasthof Bauerntanz auf den Spuren von Bert Brecht eine deftige schwäbische Kohlroulade essen müsse. Oder mehrere? Sofort habe die Marianne auf diese Ankündigung hin einen Kohlausschlag im Gesicht bekommen ... 




Bild: Die kranke Sängerin mit Kohlausschlag im Gesicht? Das Foto wurde uns vom Geheimdienst zugemailt. Ein Augsburger Brecht-Fan spöttelte: "Aus Faithfull wird Faithless."



Bild: Im Augsburger Katalog wurde Marainne Faithfull ("As Tears Go By") wunderbar und riesig zum Brechtfestival 2012 im Goldenen Saal angekündigt. Aber sie soll schon Lang auch eine Gold-Allergie haben, wurde in ihrem Umfeld gemunkelt ...


Unsere ukrainische Putzfrau meint: "Die Mariannle wäre aber sogar als Leiche gekommen, hätte wenigstens der Richard Goerlich, statt dem Joachim Lang, mit ihr das bekannte Lied vom Brecht Bertl gesungen: "In Augschbur is da Deifl los".


Wie wir hörten, will der damit schwerstens gedemütigte Augsburger Brecht-Festival-Leiter Dr. Joachim Lang nun irgendwas Kämpferisches unternehmen, weil er sich das nicht gefallen lassen will. Schadensersatzklage? Prozess? Drohungen? Tammtamm?


"Beide Vorstellungen am 2. und 3. Februar waren ausverkauft und ein „voller Erfolg“, Faithfull sei gefeiert worden, so die Antwort des Theater Rigiblick in Zürich  auf die Frage der DAZ, ob die Vorstellungen tatsächlich stattgefunden haben."

Mit dieser Meldung wurde die schwer kranke Marianne Faithfull im Züricher Theater angekündigt. Wahrscheinlich ist sie nach dem umjubelten Auftritt gleich verstorben und kann darum nicht mehr nach Augsburg zum Brecht-Festival kommen. Gut, dass sie das schon ein paar Wochen vorher wusste .... Dadurch konnte man als Ersatz die Meret Becker buchen.

Künstlerüber