Donnerstag, 26. November 2009

Bekommt jetzt sogar Augsburgs OB Gribl eine städtische Abmahnung?



Bild: Seit Monaten liegt die Homepage von Augsburgs OB Gribl völlig brach, ist zerstört, obwohl er unter den bayerischen Bürgermeistern als Internetgenie in Sachen Paragraphen und so gilt. Aber viel schlimmer ist, dass Augsburgs OB nun auch abgemahnt werden soll, wie wir hörten, weil er auf seiner privaten Homepage, eine ofizielle Domain der Stadt Augsburg vewendet. Wenn da mal wieder, wie schon bei den Gerüchten über seine Ehe, politische Feinde dahinter stecken, wie womöglich ebenfalls bei seiner kaputten Homepage auch, dann finden wir das ganz, ganz Pfui!

---------------------------------------
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

(Bertolt Brecht - Dramatiker und Lyriker, 1898-1956) Jawoll!