Samstag, 17. November 2012

Schwaben-Rocker greift Bundestagsabgeordneten Oswald als Sparbuchvernichter an ...




Offener Brief
an Betroffene

 Mühsam Angespartes tausender Bürger zum Wohle einiger Lobby-Bonzen vom Tisch wischen

In der TV-Sendung Monitor am 15.11. erschien ein Bericht über die Auszahlungsbeträge von Lebensversicherungen. Diese Beträge wurden laut Monitor  auf Initiative des GDV Gesamtverband der  Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.  zu Ungunsten  der Versicherten mit Zustimmung des Bundestages verändert. 

Apropos „Zustimmung des Bundestages“: da wagen es zwei Handvoll trauriger Mandatsträger,
sog. Volksvertreter, nur durch Handheben das mühsam Angesparte Tausender Bürger zum Wohle einiger Lobbybonzen vom Tisch  zu wischen.  

Und wo waren eigentlich die restlichen 600 Bundestagsabgeordneten bei dieser Abstimmung?

Immerhin mittendrin im Plenum: die politische Lichtgestalt Schwabens – der Kasspätzla-essende und Westliche Wälder-durchwandernde Eduard Oswald, der offenbar auch dieser finanzielle Enteignung zustimmte.


Erstaunlich ! 

Es war doch kein Fußball-EM-Spiel an diesem Lebensversicherungs-Gesetzesabstimm-Abend. ´So wie damals Im Sommer beim Euro-Fußballturnier wurde ein dubioses Gesetz von „10 kleinen Negerlein“, sprich Parlamentariern  verabschiedet. Das mußte allerdings auf richterlichen Einspruch wieder annulliert werden. 
Hieß der Richter damals nicht BallotelliOder war das ein Fußballer ….?


Hans-Rainer Mayer
86368 Gersthofen





'Bild: Der Zeitungsbericht zeigte den Künstler Hans-Rainer Mayer mit seiner Musikgruppe Hoigada. Die Gruppe spielt Rocksongs mit Gesang in schwäbischer Mundart.