Freitag, 30. November 2012

AZ online wird kostbarer ....


"Die bislang kostenfreie Online-Ausgabe der "Augsburger Allgemeine" (AZ) wird kostenpflichtig, der Verlag plant eine Bezahlschranke ab Mitte 2013. Nach gesicherten Newsroom.de-Informationen sollen künftig 15 Artikelabrufe monatlich kostenfrei bleiben. Wer danach noch mehr wissen will, für den wird die Nutzung kostenpflichtig. Die anderen Zeitungen der Mediengruppe sollen ebenfalls eine Paywall erhalten." 

Jedenfalls meldet das die Nachrichtenseite newsroom.de

Ja, Leute, ist halt so, gute Zeitung kostet gutes Geld ... 


Unsere ukrainische Putzfrau meint: "Soll doch das Skandal-Blättle endlich was den Lesern zahlen, also, Schmerzensentgelt, mein ich ..."