Samstag, 24. Dezember 2011

Wovor hat Bürgermeister Peter Grab Angst? Jetzt will er mit Münchner Anwalt die Journalisten von der Neuen Szene platt machen ...

Bürgermeister Peter Grab hetzt Münchner Anwälte
auf Augsburger Journalisten 
vom Stadtmagazin Neue Szene.
Warum? 
Verträgt Grab nicht die Wahrheit?
- - -
- - -

Augsburgs Sport- und Kulturbürgermeister Peter  Grab will nun mit Hilfe von Juristen das Augsburger Stadtmagazin Neue Szene mundtot machen. Wie wir aus Kreisen von Juristen erfuhren, soll  ein Droh-Schreiben von Grabs Anwälte (Noerr Gruppe, München) bei der Neuen Szene eingetrudelt sein. Diese soll es sofort unterlassen die Unwahrheit über Peter Grab zu berichten.

Grab ist nämlich beleidigt über den Szene-Bericht, der seine Kontakte zu Ahmet Akcay aufzeigt. Akcay ist Vorsitzender beim Augsburger Integrationsrat und hat in Augsburg einen heftigen Sturm der Entrüstung mit seinen umstrittenen politischen Ansichten ausgelöst. Mittendrin in diesem Skandal: Peter Grab.

Enthüllendes schrieb Augsburgs Stadtmagazin Neue Szene über Bürgermeister Peter Grab und seine Verwicklung mit den Aktionen von Ahmet Akcay, der vor ein paar Tagen wegen Schwarzarbeit-Verdacht in U-Haft kam. Statt einem überzeugenden Leserbrief hetzte Grab sofort die Juristen los, um einige Dinge von ihm zu unterdrücken, über die niemand lesen soll.

Peter Grab behauptet, die Neue Szene lüge schlichtweg, wenn sie behauptet, er sei mit Ahmet Akcay zusammen gewesen. Das war er nie und nimmer!

Zur Dokumentation von Grabs Wahrheit bringen wir einige Fotos, auf denen einwandfrei zu erkennen ist, dass Grab niemals mit Akcay zusammen war.



Akcay und Grab, aber nur nebeneinander - nicht zusammen !


Akcay und Grab, aber nur nebeneinander - nicht zusammen !



Akcay und Grab, aber nur nebeneinander - nicht zusammen !

- - -


Unsere ukrainische Putzfrau meint: "Warum so nervös, Herr Grab?
Haben Sie was zu verbergen?"

- - -

Mehr über "Grab im Zweilicht"  ist in der Neuen Szene, Ausgabe Januar 2012, zu lesen, die in ein paar Tagen erscheinen wird.