Mittwoch, 20. November 2019

Wechselblut ....

Von den Augsburger Linken zur Mini-Partei Polit-WG mit bisher einem Stadtrat.
 
Stadtrat Alexander Süßmair schließt sich Polit-WG an
Der parteilose Stadtrat Alexander Süßmair wechselt ab sofort zur Polit-WG. Damit hat die Polit-WG 2 Sitze im Stadtrat der Stadt Augsburg.

"Uns freut es, dass mit Alexander Süßmair ein engagierter und erfahrener Mandatsträger zur Polit-WG wechselt. Wir sind überzeugt, dass wir mit ihm einen guten Mitstreiter für die politischen Ziele der Polit-WG hinzugewonnen haben. Seine kritische Stimme im Augsburger Stadtrat, sein Einsatz für soziale Gerechtigkeit sowie dafür allen Menschen die Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen, gefallen uns. Die konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit in der Ausschussgemeinschaft haben uns darin bestärkt ihn bei uns aufzunehmen." so Stadtrat und Polit-WG Vorstand Oliver Nowak.

Alexander Süßmair: "Ich freue mich über die Aufnahme in die Polit-WG und dass ich hier ein neues politisches Zuhause gefunden habe. Lange hatte ich überlegt, ob ich erneut für eine weitere Stadtratsperiode kandidieren soll. Nachdem ich die Partei DIE LINKE nach 21 Jahren Mitgliedschaft Ende 2017 verlassen hatte, stand für mich fest, dass ich mich nur dann wieder einer Gruppierung anschließe, wenn es von den Inhalten passt. Mir ist es wichtig, meinen politischen Überzeugungen und Werten treu zu bleiben. Auch andere Parteien wollten mich für eine Kandidatur gewinnen. Die Entscheidung fiel dann auf die Polit-WG, da mich hier die inhaltlichen Übereinstimmungen am meisten überzeugt haben."

Alexander Süßmair hat sich seit 2008 durch seinen konsequenten Einsatz für bezahlbaren Wohnraum, die Einführung eines Sozialtickets im Nahverkehr und als Mitglied im Finanzausschuss in der Kommunalpolitik einen Namen gemacht. Von 2009 bis 2013 war er zudem Mitglied des deutschen Bundestages. Für die Ausschussgemeinschaft und den Augsburger Stadtrat wird es keine Veränderungen bei Sitzen und Ausschussbesetzungen geben, da Herr Süßmair die bisherigen Ausschusssitze über die Ausschussgemeinschaft beibehält.
--
Oliver Nowak
Vorstand Polit-WG e.V.
Stadtrat Augsburg, Rathausplatz 2, 86150 Augsburg
Polit-WG
http://www.polit-wg.de

Verrückter Stimmenfang - aber wo ist der Perlachturm?


Die Wahlkampf-Ideen der Augsburger Politiker werden immer krasser um einen der begehrten 1800-Euro-Stadtrat-Posten zu ergattern. Jetzt hat sich der Augsburger Jungpolitiker Ferdinand Traub, Mitglied der Freien Wähler in Augsburg, sogar das Rathaus, in das er im März 2020 stürmen will, auf den Oberarm tätowieren lassen.

Traub: "Damit gehe ich jetzt jeden Tag in ein anderes Augsburger Hallenbad und schwimme damit vor den Mädels herum! Da angle ich mir sicher viele Stimmen!"

Unsere ukrainische Putzfrau meint: "Vorsicht, lieber Ferdinand, da vielen in manchen Augsburger Hallenbädern Steinbrocken von der Decke! Und überhaupt wo bleibt der markante Perlachturm neben unserem schönen Rathaus?"

P.S.: Ferdinand Traub posiert auf Liste 3, Platz 6 für die Freien Wähler. Sein Motto: Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.