Freitag, 1. Juli 2011

Franz Fuchs warf den Kochlöffel


Bild: In der Augsburger Gastronomie-Szene schwirrt gerade das Gerücht herum, dass Meisterkoch Franz Fuchs seinen Kochlöffel auf Wunsch höherer Mächte abgeben musste - für immer.

Franz Fuchs war mit Albert Oblinger einer der ersten, der in Augsburg einen Michelin-Stern erkochte. Damals, vor rund dreißig Jahren im Cheval Blanc in Haunstetten. Später belebte Franz Fuchs diverse Küchen wie das Magnolia im Glaspalast und zum Schluss das Pauls's.