Samstag, 1. Juni 2013

Wer weiss die richtige Antwort?



Endlich mal ein richtig leichtes Quiz im "Wochenend-Journal" der "AZ, das sich mit dem "Totalschwaben" auf mehreren Seiten beschäftigt. 

Da ist auch ein unterhaltsames Heimat-Quiz drin, hat 23 Fragen und nennt sich "Der ultimative Heimat-Test".



Hirnverbrannt einfach ist natürlich die Frage 12: Welche schwäbische Rockband darf nächstes Wochenende bei "Rock am Ring" auftreten?

a) Impotenz
b) Killerpilze
c) Anajo
d) Cannons

Also, Ihr Schlaumeier habt es Euch ja bereits gedacht, gell, die Antwort (a) fällt schon mal weg. Die können ja niemals deren Gage zahlen!



Unsere ukrainische Puztfrau weiss was dazu: "Ich geh zu diesen impotenten Krawallbrüdern am Sonntag, den 16. Juni bei Schwänzenlos im Gaskessel, da spielen sie als letzte Combo, zurecht, weil sie ja auch das Letzte sind!"

Gribl kauft sich Freunde ...


Mindestens 8,- Euro am Tag kostet es Augsburgs Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl von der CSU, sich auf Facebook bekannter zu machen, um da mehr Freunde zu bekommen, die ihn liken. 

Gribls verbliebene Polit-Kumpel fragen sich nun: "Hat er das wirklich nötig? Muss er um seine Wiederwahl bangen? Vielleicht sollten die Stadtwerke mehr Werbung für ihn machen? Und warum engagieren sich die Augsburger Baugeschäft nicht mehr für ihn?"

Kann Gribl Zukunft?

Wir können nur hoffen, dass ihm dieses Mal zum Wahlkampf peinliche Freunde erspart bleiben wie damals um 2007/8 bei seinem ersten Propaganda-Feldzug auf Myspace. 

Dieser wurde organisiert von der Augsburger Einfalt-Agentur in der Adenauer-Allee.

P.S.: Gribl legte sich damals, bei Myspace, auch dubiose Freunde zu, die Sex, Drogen und Nazi-Schlampen unter den Augen des koscheren Werbetrommlers und CSU-Helferle Daniel Melcer verherrlichten --- was unseren prosemitisch angehauchten Herr Ausgbeber Arno Loeb sehr entsetzte. 



Ganz schön frech ...

Freche Mädels verkaufen auf dem Augsburger Modular-Festival freche Mode. Heute auch noch - falls der Regen noch nicht die Kongresshalle weggespült hat.