Freitag, 20. Juni 2014

Das neue Kaugummi-Ziel ....

Eine neue Zielscheibe erregt in Augsburg viel Aufmerksamkeit.

Wer durch die Augsburger Maximilianstraße läuft und dabei seinen Kaugummi kaut, bis er nicht mehr schmeckt, der kann ihn jetzt auf treffsichere Weise loswerden. Also nicht auf eine der armen Bodenplatten zielen, die dadurch verklebt werden, sondern auf eine besondere Zielscheibe.

"Triffst du mit deinem Kaugummi einen Vogel?" ist auf den Zielscheiben zu lesen, die an den Straßenlaternen festgemacht sind. Mit dem ausgekauten Kaugummi kann man auf fliegende Vögel zielen, wo er dann auf der Scheibe kleben bleibt.

"Dein Kaugummi. Ein Kusntwerk" steht dabei. Stammt diese Idee also von einem Künstler, der andere für sein Kunstwerk einspannen will? Oder ist es nur ein Trick des Augsburger Baureferats um die sowieso schon stark verschmutzten Steinplatten vor weiteren Kaugummis zu bewahren?

(Foto: S.R.)