Montag, 9. Juni 2014

Augsburgs Grüne entsetzt ...

Über zu wenig Grün am neuen Augsburger Kö sind die Grünen im Stadtrat entsetzt. "Da muss bald was geschehen", meinen die Grünen-Frauen, Martina Wild, Pia Haertinger, Antje Seubert, Stefanie Schuhknecht und Verena von Mutius. "Da beim Umsteigezentrum ist ja nur noch blaues Licht, Beton und Glas", empören sie sich.



Foto: Der heutige Königsplatz aus Beton, Glas, Teer und Schienen.

Unser Foto zeigt das aktuelle Umsteigezentrum.


Auch Reiner Erben, von den Augsburger Grünen meint als der neue Umweltrefernt: "Natur und Umwelt auch in der Stadt zu erleben ist von zentraler Bedeutung für die Lebensqualität. Wir wollen deshalb, dass in Augsburg mehr Räume geschaffen werden auf denen Urban Gardening, also das Gärtnern in der Stadt, möglich ist. Denn die urbanen Gemeinschaftsgärten haben viele Funktionen: Sie dienen der Erholung und sind sozialer Treffpunkt und Nachbarschaftstreff. Zugleich sind sie ein Beitrag zur Umweltbildung und tragen zur Biodiversität bei. Wir haben uns bewusst den Königsplatz herausgesucht, weil er brach liegt und ungenutzt ist und eine Zwischennutzung durch Urban Gardening die Aufenthaltsqualität erhöhen kann."





Computer-Simulation: 
So wunderbar grün und voller Pflanzen soll das Umsteigezentrum am Kö nach der 
Urban-Gardening-Aktion der Augsburger Grünen aussehen.


Dann kommt der Botanik-Tunnel!
Und als übernächstes Gardening-Projekt gehen die Augsburger Grünen laut Erben "ein ganz großes Bepflanzungs-Projekt mitten in der Stadt" an: Im Thelott-Tunnel (volkstümlich auch Horror-Loch) unterm Augsburger Hauptbahnhof soll der "erste unterirdische botanische Garten der Welt entstehen". 

Das Licht für die im Tunnel unterm Hauptbahnhof angebauten Gräser, Blumen, Büsche und Bäume wird durch täglich mindestens drei radelnde Grüne per Dynamo erzeugt, wobei auch die Critical Mass, Bike Kitchen und der Allgemeine Deutscher Fahrradclub (ADFC) eingespannt werden sollen. 

Wir hoffen, der sensationelle Augsburger "Underground-Garden", wird nach der Fertigstellung von der Grünen-Claudi  in ihrem schönsten Blümchen-Kittel eingeweiht.

Übrigens: Deswegen sind auch wir gegen das Bürgerbegehren gegen ein Tunnel unterm Bahnhof! Wir wollen auch unter Augsburgs Boden immer mehr Grün!


Unter dem Augsburger Bahnhofsgebäude wird ein Mega-Garten entstehen.



Es grünt so grün, wenn Augsburgs Grüne spünnen ...

Auf keinen Fall ...

Stadthitze in Augsburg - was ist zu tun?
 Beim heutigen Wetter - auf keinen Fall ... einen Sprizz bestellen ...

... oder Strohhut aufsetzen ...

 ... oder bequem sitzen ...

 ... oder unter einen Sonnenschirm gehen ...

... oder leichte Kleidung anziehen ...

... oder mit Datschi-Promis Eiskaffee schlürfen ...

... oder aufs Grenzenlosfestival gehen!



Lieber Kopfhörer und Sonnenbrille aufsetzen:

Und den Augsburger Sommerhit hören: