Samstag, 3. Februar 2018

Erben lässt weiter unsere Bäume sterben ...




Auf unseren Bericht "Erben lässt die Bäume sterben" über das rasante Alleensterben in Augsburg hier eine erste Leserzuschrift: 

"Auch in der Konrad-Adenauer-Allee konnten zwei Bäume weichen, die anscheinend der Zufahrt eines Parkplatzes im Vorgarten eines Architekturbüros seit Jahren hinderlich waren. Verkehrssicherheit hat endlich Vorrang vor dem Stadtgrün. Das wurde leider erst mit einem grünen Umweltrefernten möglich. Er will auch die geplanten Ersatzpflanzungen im Brasilianischen Regenwald demnächst selbst in Augenschein nehmen. Das ist gelebter Umweltschutz! Augsburg bleibt so an der Spitze des Fortschritts" Doris M. Elder


Wir veröffentlichen diese Gegendarstellung nur bei Gewaltandrohung oder viel Schmiergeld!

"Kein Krach im Brecht-Kreis" 

Wir berichteten über den krachigen und skandalösen Ausstieg des berühmten Brecht-Forschers Prof. Dr. Dr. Jürgen Hillesheim aus dem Augsburger Bert-Brecht-Kreis. Angeblich aus politischen Gründen, wegen Afghanistan und so - aber nur wir haben die nackte Wahrheit gebracht.

Dr. Michael Friedrichs, 1. Vorstand des Brecht-Kreises, teilt der entsetzten Augsburger Öffentlichkeit beruhigende Worte mit: 

"Wenn ein Vereinsmitglied wie Jürgen Hillesheim dem Vorstand per E-Mail seinen Austritt mitteilt, macht das keinen Krach. In diesem Fall wurde eine Diskussion intensiviert, die ohnehin stattgefunden hätte: Ist es für eine literarische Vereinigung wie den Brecht-Kreis richtig, eine humanitäre Initiative zu unterstützen, die den Augsburger Stadtrat auffordert, sich gegen Abschiebungen in das von Krieg und Terror zerrissene Land Afghanistan zu wenden? 

Brecht war viele Jahre seines Lebens von Abschiebung nach Nazideutschland bedroht. Soll nur das Leben von bedeutenden Autoren als schützenswert gelten? 

Der Vorstand des Brecht-Kreises unterstützt die Initiative und wurde durch die Mitgliederversammlung bei einer Gegenstimme und drei Enthaltungen aufgefordert, dies weiterzugeben."

Hillesheim lästert: Das ist doch kein Brecht-Kreis, das ist ein
Brecht-Sch .... , wie Brecht reimen würde. Außerdem haben dir mir immer meine Wurstsemmeln weggefuttert.


- - -


Unser wilder Bericht dazu ist hier zu lesen.