Mittwoch, 13. Februar 2013

Gribl: Scheinheiliger, Gedächtnisloser, oder Schlaumeier? Oder was?


Ganz Augsburg staunte über das eminent schlechte Gedächtnis seines Oberbürgermeisters Dr. Kurt Gribl bei einem Gespräch mit dem Fernsehsender Augsburg TV. Dabei verurteilte er  das Vorgehen des Ordnungsreferenten gegen den ihn beleidigenden Teilnehmer des Internet-Forums der Augsburger Allgemeine mit der Erzwingung der Datenherausgabe durch den Staatsanwalt.

Jetzt sagt Augsburgs Oberbürgermeister Dr.Kurt Gribl im Augsbug TV:  Er hätte das nicht so gemacht wie der Ordnungsrefernt Volker Ullrich. Er hätte nicht die Polizei zur Augsburger Allgemeine geschickt. Der Ullrich sei viel zu dünnhäutig vorgegangen. Aha! Und Gribl? Was hat der gemacht?

Der Herr Ausgeber Arno Loeb droht dem Augsburger OB Gribl mit sehr gefährlichen Frauen.

Was sagt jezt unser Herr Ausgeber Arno Loeb dazu, der eine echte Hausdurchsuchung auf Wunsch von Dr. Kurt Gribl bekam, weil der sich angeblich verleumdet fühlte, als diese Skandal-Zeitung hier  das Gerücht veröffentlichte, Dr.Kurt Gribl habe einen Seitensprung mit Folgen begangen. Mit einer Wahlkampfhelferin. Dieses Gerücht kannte damals fast jeder Medien-Mensch in Augsburg, von de Augsburger allgemeine, de SZ, dem Augsburg Journal, Augsburg TV und viele andere. Daraufhhin schaltete Dr.Kurt Gribl den Staatsanwalt ein.

Frage: Wie war denn  das bei Ihnen? Hat Dr. Kurt Gribl wirklich Ihre Wohnung durchsuchen lassen? So wie der VolkerUllrich die Ausburger Allgemeine?

Arno Loeb: Bei mir haben jedenfalls drei Kripo-Beamte die Türe aufgebohrt, als ich noch geschlafen habe.Sie hatten einen Durchsuchungsbefehl dabei. Der ihnen selber peinlich war. Es war da auch was von Gribls Hoden die Rede. Sie durchsuchten meine Wohnung, durchaus korrekt, und nahmen am Schluss den Computer mit. Warum auch immer.

Frage: Na, wegen der Gribl-Verleumdung ....

Arno Loeb: Und was sollten die bei mir finden, was nicht schon in der Skandal-Zeitung veröffentlich wurde? Das war ja der Grund, warum sich Gribl verleumderet fühlte. Nicht nur von mir ...

Frage: Sondern?

Arno Loeb: Noch bei mindestens einem weiteren Internet-Journalisten wurde eine Hausdurchsuchung auf Wunsch von Gribl durch Kripo-Beamte durchgeführt ... Komischerweise aber nicht bei den Politikern, die Gribl  öffentlich verdächtigte, dass sie ihn verleumdet hätten. Da frage ich mich doch, ob der Gribl damals nicht viel zu dünnhäutig war, was er jetzt seinem CSU-Parteifreund Ullrich im Fernsehen vorwirft. Könnte man das Scheinheiligkeit nennen?

Frage: Meinen Sie?

Arno Loeb: Oder Gribl wollte mit diesen Hausdurchsuchungen seine Kritiker mundtot machen. Ein juristischer Schlaumeier halt ...Aber die böse Tat wird auf ihnzurückfallen. Da bin ich sicher. Ist nur eine Frage der Zeit.

Frage: Ist das eine Drohung? Haben Sie was gegen ihn in der Hand?

Arno Loeb: Nein, keine Drohung. Auch ich kann Zukunft, vielleicht mehr als Gribl, der jetzt schon  mal keine Vergangenenheit mehr kann und schweren Gedächtnisverlust hat. Selbst den Namen seiner - nicht mit ihm - verheirateten Partnerin wusste er im TV nicht mehr ... Er stotterte sich so durch. Wahrscheinlich hat den guten Katholiken doch der Dämon des schlechen Gewissens gedrückt.

Frage: Das ist ja ungemein spannend, wie kann man über diesen Gribl-Hausdurchsuchungs-Skandal mehr erfahren.

Arno Loeb: Hier stehen einige ziemlich verlogene Dinge über das geheime Leben des Augsburger Owehowehbürermeisters:

http://alle-luegen-ueber-kurt-gribl.blogspot.de/











Augsburger Piraten mit Maschinengewehr zum Wahlkampf?


 Augsburgs Piraten haben jetzt das MG1! Das ist aber kein Maschinengewehr, sondern so nennen sie ihr neues Büro am Mittleren Graben 1. Die Einweihungsfete ist am 23. Februat am 18 Uhr.  Von diesem Büro aus, nicht weit von der Barfüßer Brücke, wollen sie ihren Wahlkampf vorbereitten.

Der Autschburger Aschermittwochswitz ...

Unsere Augsburger Parteien fahren ins tiefste Bayern, sozusagen ins schwarze Loch von Deutschland. 

Und was machen wir Zurückgebliebenen?


              Augsburger SPD: Güllerknüller? Und wo ist Linus Förster? Wie soll denn da Stimmung aufkommen ohne seine Combo "Datschirockers rote Drehleier"?


- - -

Augsburger CSU: Das Gelbe vom Ei?

 Prost Augsburg kniet vor seinem König nieder. Und will Samenspenden einsammeln für die Königin. Ein Königspaar braucht doch Erben, oder? Halt, nein, den gibts ja schon bei den Grünen.

Augsburgs Grüne stossen mit klarem Wasser an? Oder isses Wodka Rothaschow?


Na, wir schauen uns hier einen Aschermittwochs-Witz an und fischeln mal wieder tüchtig ...



- - -

Der Aschermittwochs-Tipp von unserer
urschwainischen Putzfrau: