Montag, 21. Juli 2014

Der blonde Augsburger Fußball-Held wäre heute 75 geworden! Alle feiern mit Arno Löb das große Helmut-Haller-Platz-Fest ...

Arno Loeb überreicht dem Oberhauser Stadtrat Dieter Benkard
das Helmut-Haller-Platz-Shirt.

 Bob's Biergarten war voll, voll, voll - es wurde der neue Helmut-Haller-Platz gefeiert. Auch die ganze Haller-Familie war da.



Wolfhard, der Poet aus Oberhausen, las als Hommage an 
Helmut Haller sein Gedicht
von der "Bodenhaftung".


Eine wahnsinnige Show lieferten die Überraschungsgäste "Soulfull Vibes" aus Berlin hier ab.

 Datschi-Monster Lee Marlon: "Jajaja rotgrünweiß - wir machen euch die Hölle heiß!"


Die Frischverliebten bekommen auch ein buntes T-Shirt: 

Die alten Punkrocksäcke von Impotenz singen dazu für Sandra & Stefan das einzig wahre Liebeslied für Oberhausen: "Liebe macht blöd"


 "Wir sind nicht hier, um zu verlieren."

 Sportreferent Dirk Wurm zerrt entschlossen das Shirt vom neuen Helmut-Haller-Platz-Schild ...

 ...und zieht es auch gleich an. Steht ihm gut.

Da feiern mit Arno Löb gleich einige Augsburger Polit-Helden mit. 

Das hat die Stadt Augsburg super hinbekommen, zum heutigen
75. Geburtstag von Helmut Haller. 

Es war die Idee von Arno Löb den bislang unbenannten Platz vor dem Bahnhof im Augsburger Stadtteil Oberhausen zum Helmut-Haller-Platz zu machen. Bei den Recherchen für den Kriminalroman "Rogrünweiß macht heiß" für das Peter-Garski-Krimi-Team entdeckt Löb, dass dieser Platz, an dem am 21. Juli 1939 Helmut Haller geboren wurde. Mit vielen Gesschwistern. Dort bolzte er und dorthin kam er auch nach seinem supererfolgreichen Italien-Abstecher in Bologona und Turin gerne wieder zurück.


"I glaub, da sin koine Fisch im Hettabach?" singt Gustl Mair auf Augschburga Farbrikschwäbisch.

Dann veranstaltete das Krimi-Team um Garski die Karten-Aktion "Wir wünschen uns einen Helmut-Haller-Platz". Dabei halfen auch die Bahnhofsbuchhandlungen Wintergerst & Höhn kräftig mit. Über 500 Karten kamen zurück. Mit diesen ging Arno Loeb dann zum Oberhauser Stadtrat und zeigte sie ihm.


Der lustige Pfarrer Herbert L. Maier betete für Helmut Haller und weihte den Platz
kirchlich ein.




Fußball-Autor Hermann Schmidt brachte seine Bücher mit und las eine originelle Helmut-Haller-Geschichte vor.

Benkard gefiel das und er stellte einen schriftlichen Antrag an die Stadt Augsburg, diesen leeren Platz vor dem Oberhauser Bahnhof als Helmut-Haller-Platz offiziell zu bezeichnen. Mit Straßenschild. Die Stadt Augsburg war schnell, und so konnte gestern von Arno Loeb, Dieter Benkard und den Wintergersts der Helmut-Haller-Platz mit einem tollen Fest eingeweiht werden.


Fabio Esposito aus Oberhausen präsentiert seinen starken Song von der Stadt, die was hat.

Der neue Sportreferent Dirk Wurm enthüllte das Straßenschild und zog sich gleich das Helmut-Haller-Platz-Schild an. Dann drängten sich zu Dieter Benkard, Dirk Wurm und Arno Löb auch noch andere Politiker dazu und feierten so tüchtig mit.


Und dann kam der Platzregen auf den neuen Helmut-Haller-Platz. Alles vorbei,
bis auf die gute Stimmung.

Ein schöner Spruch von einem Zuschauer: "Der Helmut Haller im Himmel da über uns ist von seinem Fest einfach so gerührt, dass er weinen muss."

Bob's Biergarten auf dem neuen Helmut-Haller-Platz war total überfüllt und es herrschte eine Superstimmung. Dieser konnten auch der Einsatz von Polizei mit Blaulicht beim Bahnhof überhaupt keinen Abbruch tun.


"Am Tag als der Regen kam", sangen die beiden Musiker von "Fire & Steel" zwar nicht, aber als der Regen ging begeisterten sie das übrig gebliebene Publikum mit ihren wilden Songs total.


Der General von Augsburg-Calling (FCA rockt!) sorgte beim übermütig feiernden Oberhauser Völkchen für eiserne Disziplin. 

Wie sagt Peter Garski schon in seinem ersten Augsburg-Krimi "Der Perlachmord": "Oberhausen ist einfach der spannendste Stadtteil zwischen Lech und Wertach".


"Juhu! Geschafft! Toll!" Ganz Augsburg (hier schon mal ein Teil davon) jubelt mit Arno Loeb über den neuen Helmut-Haller-Platz in Oberhausen.

- - -

Hallo, Leser, aufwachen! Aufgepasst: 
Wir stellen hier nach und nach noch viel mehr Bilder vom großen
Helmut-Haller-Platz-Fest hier rein!