Mittwoch, 22. Dezember 2010

Max-Gaudi geht hemmungslos weiter! Datschis wollen auch auf Max 51Ficken ...



Bild: Geht gleich mit Max 51 die Augsburger Gross-Gaudi weiter?

* Umstritten ist es, ob in Augsburg die Strassengaudi Max 11 im nächsten Jahr wegen den verstärkten Sicherheitsbedingungen stattfinden kann. Manche fragen sich, ja, waren die Sicherheitsbestimmungen vorher nix? Der kranke Ordnungsreferent aus den böhmische Wäldern schweigt dazu leider.

* Dieses Augsburger Großfest auf der Maximilianstraße, benannt nach dieser, bietet auch ein Getränk an, dass sich "Ficken" nennt.  Schön, so können die braven Datschis endlich vor dem Standesamt die Wahrheit hinausschreien: "Hey Wirt, ich will Ficken!"

* Nun ist Heinz Stinglwagner von der Augsburger Geschäftepolizei CIA, Mitausrichter der Supermax-Gaudi, auf den Trichter gekommen, um das Problem erfolgreich zu umschiffen. Er meinte zu uns: "Wenn wir schon nicht Max 11 machen können, dann machen wir halt gleich mit Max 51" weiter und liess für die "Ballerlounge" zur Fressekonferenz gleich mal einen passenden roten Teppich fabrizieren.