Montag, 16. Januar 2012

Der alte Dampfer Augsburg wird von den Polit-Piraten geentert ... Sogar die Grünen werden angegriffen ...



Über Augsburgs neuen Oberpiraten Vinzens Vietzke, vor dem nun die alten Polit-Filzler zittern, berichtet das Stadtmagazin Neue Szene schonungslos in seiner Online-Version. Alle Hintergründe und Geheimnisse von der Aufsehen erregenden Piratenwahl werden da verraten.

Vietzke schämt sich nicht, der Neuen Szene seine tollkühnen, rebellischen, umstürzlerischen Pläne für die Zukunft zu flüstern. Augsburg staunt. Bis auf die etablierten Herrschaften, die um ihre bequemen Pöstchen in Ämtern, Behörden und diversen Organisationen bibbern. Der Piraten-Sturm könnte sie wegblasen ... das ist der ganz legale Protest der neuen Jungen.

Auch den Grünen vom maroden Polit-Dampfer Datschiburg sagte Piraten-Boss Vietzke als neuer Oberpirat sofort den Kampf an und warf ihnen "halbseidene Machenschaften" im Augsburger Stadtrat vor.

Wenn dieser Pirat mal das Kommando in Datschiburg als Kapitän übernimmt, wird wohl so manches Politkaschperle kielgeholt.

Unsere ukrainische Putzfrau meint: "John Most, der Anarchist aus Augsburg, lässt grüssen ..."

Hier mehr dazu in der Neuen Szene: http://www.neue-szene.de/nsa/index.php/startseite/show/id/3172


Hier noch ein paar dubiose Fotos von der Piraten-Wahl in der Augsburger Thorbräukajüte:



Hier kommen die mit Käse überbackenen Haifischflossen mit Bratzwiebel ...




Massenhafte Neueintritte ... Alle, die von dem alten Käse wegwollen, gehen zu den Piraten ....


Die tragende Piraten-Technik wird nach vorne geschleppt ...



Bei den Internet-Piraten ist noch vereinzelt Handarbeit gefragt ...



Nicht täuschen lassen, das ist kein simpler Werbe-Kugelschreiber der Piraten. Nein, das ist ein intergalaktischer Transmitter für Piraten, die zu Abstimmung vom Orion-Nebel nach 
Augsburg kommen müssen.



Augsburgs bekanntester Datschi-Pirat, Fritz Effenberger, eröffnete die Piraten-Wahl
mit einem Feuerwerk aus Witz und Übermut.


Sie tasten sich ran an das Zentrum der politischen Macht ... 


Was passiert da vorne? Die Piratinnen lassen sich nichts entgehen. 
Und in die Kombüse lassen sie sich auch nicht einsperren.


Am Mikro: Augsburgs neu gewählter Oberpirat Vinzenz Vietzek ...


Die Piraten tauchen ein ins weite Datenmeer des Internets ... auf der Suche nach Freiheit.


Nur Samsung Galaxy - kein iPhone, kein iPad ... sowas ....


Aus Landsberg kamen aufmerksame Piraten wie Oliver Angers und Ignaz Schiele und berichteten über die Umtriebe von Amazon in ihrer Gegend, südlich von Augsburg.



Wer ist dafür ?


Nur der Pressemann von der AZ notierte noch mit Papier und Bleistift. Die Piraten dokumentieren ihre Eroberungen mit Linsen, Chips, Tasten und Touchscreen. Appel-Produkte sind ihnen verhasst.


Wieso hat dieser grüne Stimmzettel kein Display, wie funktioniert der jetzt?


Die Augsburger FDP schickte ihren altgedienten Polit-Spion Toni Resch 
im Janker zur Beobachtung der Piraten-Umtriebe im Thorbräustüberl.


Da freut sich auch der Linux-Pinguin ... Bevorzugtes Computer-System der Piraten.




Fast schon Frauneüberschuss und die frechsten Fragen kamen auch noch von den weiblichen Piraten ...


Auch bekannte Augsburger Künstler wie Siegfried Stiller
wollen wissen, was diese Piraten wirklich vorhaben ....


Hier werden die Piraten-Schätze unters Volk geworfen, die fette Beute, die man den  gierigen Bonzen abgenommen hat. Oder ist diese Schatztruhe nur die passende Box 
für die Stimmzettel zur Vorstandswahl?


Ein erfahrener Schatzmeister wird gesucht. Er wird belichtet. Positiv verläuft die Abstimmung für Volker Kusterer im gestreiften Hemd. "Ich bin die Fortsetzung der Alt68er", sagt er, der frühere Semiconductor Marketing Manager in Cleveland, Ohio. Wird er seinen Schatten verkaufen?


Der Tisch der Piraten ist gedeckt ... Die Beute, also Stadtratsmandate, können kommen ...


Es roch überall nach Kässpätzle. Auch dem letzten Oberbayern wurde klar, er ist in Schwaben. 


Angebot des Tages im Bräustüble von Thorbräu: Königsberger Klopse mit Reis und rote Beete Salat. Was sagt uns das? 


Was macht der Steuermann Nelson  in der Hafenkneipe bei der heissen Piraten-Braut?


Moderne Piraten stimmen nicht mit Enterbeil, Kanone, Muskete und Säbel ab ...


Brachten früher die Grünen Sonnenblumen zu ihren Versammlungen, bringen
die Piraten heute ihre Computer mit.


Volles Haus. 


Hat da vorne jemand ein UFO gesehen? Piraten aus dem Schwarzen Loch Bayern ?


Martin Krauß, stellvertretender Vorsitzender der Piraten-Partei vom Bezirksverband Oberbayern, gibt aus versteckter Position die ersten Geheimberichte an die Zentrale durch.


Das wird nichts gemauschelt wie bei den alten Parteien ... alles wird gewählt, nix vorher abgesprochen, so ist das Piraten-Prinzip. Aber hier geht es wohl nur darum,
wer die nächste Halbe bezahlen muss.


Offizielle Piraten-Post: 
Zum ersten Vorsitzenden des Kreisverbands Augsburg wurde Vinzenz Vietzke aus Augsburg gewählt, zu seinem Stellvertreter wurde Andreas Herz aus Kleinaitingen gewählt. Schatzmeister des Kreisverbands ist Volker Kusterer aus Augsburg geworden, zu den beiden Beisitzern wurden Kerstin Dirnberger (Augsburg-Pfersee) und Sebastian Grömcke (Zusmarshausen) von der Versammlung gewählt.

Wird alles gescannt, fotografiert, aufgenommen,
gefilmt und ins Internet gejagt ... ah - und noch eine nette Piratin ...