Samstag, 23. April 2016

Superplan des Augsburger Kulturreferenten Weitzel: Brecht-Bühne kommt nach Oberhausen - Eine Sensation zum Theaternebau

Wir konnten mit unseren Richtmikrophonen beim Oberhauser Kirschblütenfest die aufschlussreichen Gespräche des Augsburger Kulturreferenten Thomas Weitzel heimlich mithören!


Kulturreferent Thomas Weitzel zum Ordnungsreferenten Dirk Wurm: "Also, ich hab jetzt die Idee. Wir reißen die teure Brecht-Bühne am Theater nicht ab, sondern bauen sie hier am Helmut-Haller-Platz in Oberhausen auf."

Wurm zu Weitzel: "Superidee Kollege, ich bin auch der Meinung, Oberhausen braucht mehr Kultur und weniger Alkohol, Nutten und Drogen!"

Weitzel zu Wurm: "Kommen Sie mal mit, wir nüssen davon aber noch die Arge Oberhausen und den Stadtrat Dieter Benkard davon überzeugen, warum sie die beliebten Altglascontainer und die attraktive Litfasssäule gegen ein Theater  zum Vegngen der Akademiker tauschen sollen."


 Oberhauser Stadtrat Dieter Benkard: "Meine Herren, das ist aber eine komische Idee mit der Brecht-Bühne zwischen Bob's und dem Oberhauser Bahnhof. Wäre es nicht besser hier ein Helmut-Haller-Museum aufzubauen. Mit einem Poker-Saloon. Sie wissen vielleicht, dass unser Hemmad gern mal das eine oder andere Haus verzockte. Hätte er mit der Brecht-Bühne sicher auch gerne gemacht."

Wurm weihte auch gleich den Umweltreferenten Reiner Erben von seiner Idee mit der Brecht-Bühne in Oberhausen ein, wo doch "sogar Kriegshaber eine eigene Bücherei habe und Oberhausen nur eine Kläranlage."

Reiner Erben war nicht besonders begeistert: "Ich wollte eigentlich ein paar wilde Krokodile auf dem Helmut-Haller Platz ansiedeln. So ähnlich wie meine Zottelrinder in der Wolfzahnau.. Dann wäre  das Problem mit den Junkies und Alkis doch gleich gelöst, ohne dass wir uns die Finger schmutzig machen."

Wurm zu Gastro-Manager Flonny: "Hören Sie mal,  junger Mann, wenn wir hier die Brecht-Bühnee hinstellen, werden sie unser neuer Intendant dafür."

Die rote Brecht-Bühne, hingestellt für 6 Millionen, ahnt noch nichts von ihrem Umzug nach Oberhausen.

Die Augsburger Schauspieler besichtigen schon mal ihren neuen Platz, auf dem sie in Zukunft in der Brecht-Bühne auftreten werden ...