Dienstag, 22. Juni 2010

Augsburger Bäckerei Laxgang will deutsche Fussball-Elf gegen Ghana retten!

Wer gewinnt?
Kann Bäckerei Laxgang der
deutschen Mannschaft zum Sieg verhelfen?
Deutschland: Ghana
WM 2010
Südafrika
Mittwoch / 23. Juni / 20:30 Uhr 

Bild: Leckere Fussball-Semmeln vom Bäcker Laxgang aus dem Augsburger Ulrichsviertel machen die müden Kraut-Kicker sicher wieder munter!

Bild: Die fussballbegeisterte Laxgang-Verkäuferin präsentiert die Laxgang-Wunderwaffe gegen die fast unschlagbare Ghana-Elf: Eine kräftige Bierlaugenstange mit einem magischen Fussball drauf!

Bild: Belebende Quarktasche in der Laxgang-Auslage mit der Farbenfüllung Schwarz-Rot-Gold.
Wir tippen auf Mohn, Erdbeermarmelade und Vanille.

* Per Eilpaket hat die Augsburger Bäckerei Laxgang sein leckeres Gebäck, das er speziell für die deutsche Fussball-national-Elf entwickelt hat, vorgestern nach Südafrika gesandt.

* Die gesamte Laxgang-Truppe hofft, dass mit der stärkenden Nahrung aus ihrer Bäckerei in der Spitalgasse die deutsche Elf gegen Ghana einen hohen Sieg einfährt.

* Das ist doch nicht das übliche Datschi-Gemeckere, sondern ein echte Augsburger Tat, die hoffentlich in der ganzen Welt, zumindest in Südafrika und in Deutschland bekannt wird.  Bravo Familie Laxgang und Team! Ganz Augsburg feiert euch! So gewinnen wir!

Ist das die neue Mixa-Villa? Gründet Mixa neue Kirche?



Bild: Beschämend? Ist es nun soweit? Ist dieser Bauwagen am Augsburger Dom die neue Wohnung des Augsburger Bischofs? Seine letzte Zuflucht? Oder bauen hier seine Fans eine Wagenburg gegen die ketzerischen Medien und andere böse Geister, die sich an ihrem Bischof Mixa vergehen wollen?

Bild: Auch wenn es in seiner provisorischen Bauwagen-Villa etwas eng ist, will er sich dort mit seiner Glaubensfamilie für längere Zeit einrichten. Bei der Geburt von Jesus waren die Wohnverhältnisse ja noch katastrophaler. 

Stimmen die Gerüchte,
die in Augsburg herumschwirren?
Bischof Walter Mixa will nun eine eigene Kirche gründen!

Kaum ist das Gerücht von einer neuen Kirche, gegründet durch Walter Mixa ruchbar geworden, kommen schon  die ersten seiner treuen Anhänger und strömen in Scharen zu ihm an seine fahrende Villa beim Augsburger Dom. Sie wollen schnellsten Aufnahmeformulare für die neue Kirche. Wie wird sie heissen, Mixas neue Kirche, die er sicher als Papst leiten wird? Vielleicht "Katholisch deformierte Kirche"?

Bild: Sind das die Fans des geliebten und gehassten Bischofs, die ihm kleine Leckereien vorbeibringen, damit er noch lange in seiner neuen fahrenden Villa in Augsburg bleibt? Werden sie sich ihm anschliessen und eine neue Kirche mit ihm gründen? Oder sind das nur ganz normale Neugierige, die das Augsburger Sex- und Prügelmonster bestaunen wollen.