Samstag, 7. Dezember 2013

Brechtige Semmel gesucht ...


Foto: Brecht-Forscher Jürgen Hillesheim beim Geschmackstest einer Semmel aus der Jakobervorstadt.

Unser Augsburger Brecht-Forscher Prof. Dr. Dr. Jürgen Hillesheim ist mal wieder auf der Jagd nach einer wertvollen Bert-Brecht-Reliquie. Hat er doch neulich fast noch eine unverbrauchte Rolle Klosettpapier aus dem Jugendzimmer von Bert Brecht an der Kahnfahrt fürs Brecht-Museum auftreiben können, so ist er nun auf der Jagd nach einer speziellen Semmel.

In seiner Weihnachtsgeschichte über das Gewissen eines Verbrechers hat Bert Brecht nämlich eine besondere Semmel erwähnt, die einst von Augsburger Bäckern in der Jakobervorstadt hergestellt wurde. "Wahrscheinlich eine Blätterteigsemmel", vermutet der unermüdliche Brecht-Forscher Hillesheim. 

Nun durchstreift er seit Tagen die Bäckereien in der Jakobervorstadt nach der Suche dieser brechtigen Semmel. 

Er hofft, er kann sie noch zu den Weihnachtstagen der staunenden Öffentlichkeit präsentieren, war von ihm zu vernehmen.

P.S.: Prof. Dr. Dr. Hillesheim ist Autor und Herausgeber von über 20 Büchern und über 100 Beiträgen zu Themen der Neueren Deutschen Literaturgeschichte, vor allem zu Thomas Mann, NS-Literatur und Bertolt Brecht.