Samstag, 6. April 2013

Perverser Aufkleber ...

Dieser mädchenfeindliche perverse Aufkleber wurde 
an der Türe einer Augsburger Kneipentoilette in der Maximilianstrasse 
von unserem 00-Reporter entdeckt. Sachen gibts ....

Prozessiert unser Datschi-Boss Gribl schon wieder? Warum musste das Gribl-Pannometer aus Facbook verschwinden? Gribls Angst um Wählerstimmen ...



Jetzt tobt der Augsburger Wahlkampf schon ganz schön fett los. Auf der Kommunikations-Plattform "facebook" verschwand vor zwei Tagen schlagartig die kritische Anti-Gribl-Seite "Gribl Pannometer"

Das "Gribl Pannometer" deckte Tag für Tag die Verfehlungen und Peinlichkeiten des Augsburger CSU-OB mit perfider Kommentierung auf. Selbst wir harte Knochen mussten uns dabei fremdschämen.

Wie wir hörten, sollen die Macherinnen und Macher des "Gribl Pannometer" diversen Ärger bekommen haben. Mussten sie durch diesen Druck die Seiten herunternehmen? 

Wir haben auch davon gehört, dass der vom "Pannometer" kritisierte Gribl noch keinen Rechtsanwalt dagegen eingeschaltet hat, wie manche schon im Hintergrund munkeln.

Gribl habe weder Zeit noch Lust um gegen das "Pannometer" zu prozessieren meinen Augsburger Polit-Insider. Erstens muss er seine Hochzeit mit der Werbetexterin Sigrid Einfalt vorbereiten und zweitens ist er auf der Suche nach Augsburgs Zukunft. 

Aber: Wer steckt nun hinter dem Verschwinden des "Pannometers"?

Wir bleiben dran!

Schüler wollen Holbein-Gymnasium in Roy-Black-Gymnasium umbenennen ...

Roy Black vor seiner Holbein-Schule in Augsburg.

In den nächsten Tagen wollen die Schüler des Augsburger Holbein-Gymnasiums ihre Schule in der Hallstrasse in "Roy-Black-Gymnasium" umbenennen. Dazu werden sie in kurzer Zeit Unterschriftenlisten herumgehen lassen. Roy Black machte an dieser Schule 1964 sein Abitur. 

Wir hoffen, das klappt!

P.S.: Wär ja mal wirklich ein nazifreier Name, gell ....