Montag, 22. August 2016

Der Herzmacher vom Kuhsee

Mit viel Hingabe gestaltet Leo das Herz aus Sand am Strand.

Er formt einen Rahmen aus Schlingpflanzen.

In den Rahmen legt er gepflückte Blumen.

Leo widmet das von ihm gestaltete Herz nicht nur seiner Mutter, sondern allen Müttern, die es nicht leicht hatten und haben.

Er heißt Leo, wohnt im Sommer am Augsburger Kuhsee. Er ist freundlich und redet gern mit den Leuten. Über kleine und große Dinge. Und wenn er gut drauf ist, dann macht er ein Herz in den Kuhseestrand. Darauf legt er dann Blumen. Ab und zu radelt er in die Stadt. Aber am liebsten schläft er im Sommer in seinem Schlafsack am Kuhsee. Wer ihn trifft, sollte sich nach seiner Lebensgeschichte erkundigen. Er hatte es nicht leicht in einer großen Familie mit vielen Kindern ...

Augsburgs neue FKK-Kneipe?

 In diesem Magazin sieht der Leser höchst scharfe Sachen.

 Auf Bob's Rockrestaurant-Couch tummelt sich die Penthouse-Nackte.

Was müssen unsere tränenden Augen sehen: Eine nackte Frau, die sich in einer Augsburger Kneipe die Kleidung vom Körper gerissen hat. Motto: Im Penthouse-Magazin. Oder wars der Fotograf? Oder wars der Bob, Inhaber des Augsburger Rockrestaurants Bob's Fast & Slowfood in Oberhausen?

Auf jeden Fall hat der Königsbrunner Fotograf Tom Rider das Thema "Zu scharf? Dann heul doch", das für die superscharfen Burger und Pizzas auf Bob's Spiegel gemalt wurde" viel zu wörtlich genommen.

Oder vielleicht macht ja Ausburgs rockender Erfolgsgastronom bald eine FKK-Kneipe aus seinem Burger- und Pizza-Tempel am Helmut-Haller-Platz neben dem Oberhauser Bahnhof? Zuzutrauen ist dem Punkrock-Wirt aus der Hammerschmiede ja alles ...

Diese Blondine aus Hessen kann mann doch nicht leicht vergessen.