Mittwoch, 23. Februar 2011

Geheim: Kränzle will Loeb als neuen Referenten ... Is ja irre ...


Bild: Bei einem Geheimtreffen sollen der Augsburger CSU-Mann Bernd Kränzle, der für die Verteilung der wichtigen Posten zuständig ist, in seiner katastrophalen Personalnot jetzt einen ungewöhnlichen Kandidaten entdeckt haben: Arno Loeb, Augsburgs grösstes Lästermaul weit und breit!

Seit ein paar Tagen sind nämlich zwei Augsburger Referenten untergetaucht und die Stadtregierung kommt langsam ins Schwitzen. Schließlich ist Bürgermeister Weber schon voll  damit beschäftigt seinem Lieblings-OB den Kaffee zu holen.

Loeb soll - laut Geheimberichten - von Kränzle als Wirtschaftsreferent vorgeschlagen worden sein. Begründung: "Keiner sauft in den Wirtschaften doch mehr als dieser unloebliche Arno!"

Und Loeb soll daraufhin gesagt haben: "Ich freue mich schon am meisten auf die Zusammenarbeit mit Dr. Kurt Küb ... äh ... Grübl!"

--- Und das sollen wir glauben?

Erste Protest-Aktion am Augsburger Kö: Band gegen Baum-Killer!


Die Band PiXie Meet spielt als Protest-Aktion gegen die Baumkiller am komenden Samstag, 26.02.2011, ab 14:00 Uhr ein Free-Concert am Augsburger Königsplatz! "Wir können uns dieses Baum-Massakter nicht länger gefallen lassen", meinen sie. "Wir müssen endlich was dagegen tun!" Jaja, diese idealistischen jungen Leute stören mal wieder die kommunale Politik, die es lieber reibungslos mag.

Ganz Augsburg schaut gebannt auf diese Musiker, die sich für alte Bäume aufopfern wollen. Geht jetzt die Protest-Lawine gegen den Baum-Tod am Augsburger Kö los?



Der Zorn vieler Augsbürger über den Tod der urigen Bäume im Kö-Park bekommt biblische Schärfe! Manche rätseln auch darüber, "welche finanziellen Interessen hinter einer solchen brutalen Baumfäll-Aktion" stecken könnten ...


"Die schönsten Bäume in der Augsburger Innenstadt werden gnadenlos gekillt", empören sich die naturliebenden AugsBürger.


"So herrlich betoniert wird der neue Augsburger Kö", freuen sich die Baum-Killer unter dem Kommando von Kurt Grübl und seinen grünen Helfer-Truppen über die geile Baumlosgestaltung im Herzen von Datschiburg.