Donnerstag, 5. März 2015

Weltbild, Geldbild, Fälltbild ...

Augsburgs einst so großes Unternehmen Weltbild, früher in den Händen der katholischen Kirche und gemanagt von Carel Halff, zerbröselt auch durch den Internethandel nach und nach. Wir hoffen, Gottes Segen liegt wenigstens auf den Mitarbeitern.

Die SZ schreibt dazu: "Nun geht der neue Eigentümer von 67 Weltbild plus Filialen erstmals an die Öffentlichkeit. Es ist der Seiteneinsteiger Rüdiger Wenk. Mit den 67 Filialen wird seine Lesensart GmbH nach außen hin über Nacht zur viertgrößten deutschen Buchhandelskette hinter Thalia, Hugendubel und Weltbild."

Mehr Information dazu hier.