Samstag, 22. Januar 2011

Was zum Glotza ...

So vernünftig meditiert der Augschburga!
Gesehen im Comic-Laden, Hermanstr.

Jetzt haben sie Schiss vor der eigenen "Geiz-ist-geil!"-Werbung bekommen
und texten auf ihrem Jubiläumstexter:
"Geil ist geil!"
Naja - das stimmt jetzt wenigstens ...

Augsburge Burner-Ladies suchen Hell-Boys:
Mailt doch mal hin: burner.ladies@gmx.de und
sagt uns, ob die wirklich so heiss sind ...
Aber Vorsicht, diese Buner-Ladies haben eine Knall!
r
Hat sich die Tram aus Zürich in Augsburg verfahren?
Kein Wunder bei dem Augsburger Tram-Chaos ...

Vorstadt-Krokodile auch in Augsburg?
Auf jeden Fall in Haunstetten.

Wenn die Datschi-Weiber Fasching feiern, dann lassen Sie alle Hüllen fallen.
Das gefällt uns, auch wenn kein Fallobst dabei ist ... (Gesehen in der Jakober Vorstadt)


Äh - und wie schlüpft man in diese günstigen Augsburger Socken rein?
Woisch was i moin?
Gesehen in der Innenstadt.

Ein Maibaum für hungernde Vögel. Sehr lieb.
Gesehen beim Kino & Cafe Liliom.

Was hat jetzt dieser Lüpertz schon wieder in Augsburg aufgestellt?
Eine Aphrodite ist es höchstwahrschenlich nicht.
Aber vielleicht die Venus aus dem Silo?

- - -

"Dieses Land ist mitleidslos, es kennt keine Rücksichten."

Curt Frenzel, Gründer der Augsburger Allgemeine über die USA.
April 1953