Montag, 11. Mai 2015

Bayern entdeckt Augsburg ...

Sex, Sex, Sex in Au Au Augsburg!



Die Bayerische Staatszeitung hat sich verirrt. Plötzlich taucht da Augsburg auf.
Wir haben halt in Augsburg doch den wildesten und besten Sex von ganz Bayern.
Auf jeden Fall im Theater
und in den Augsburg-Krimis.



Augsburger Stangen-Sex.


Augsburger Krankenschwester-Kannibalen-Sex.


Augsburger Sex-Biester.



Stevan Zecevic, ein psychopathischer Gangster und Geschäftsmann, frönt in der Freizeit auch gern mal als Plüschhase seinen sexuellen Neigungen. Genau das wird ihm in seiner Hybris zum Verhängnis. Doch zum Glück sucht sein Chef gerade einen geeigneten Kandidaten für die Nationalistische Partei Serbiens ...

Kraftvoll und pointiert zeichnet Marijana Verhoef nach, unter welchen Umständen Politiker an die Macht kommen. Gesellschaftskritik auf erfreulich unverstaubte und moralinfreie Art - Pulp Fiction in Bayern.

Theater Augsburg
Inszenierung: Katrin Plötner
Bühne und Kostüme: Anneliese Neudecker
Dramaturgie: Barbara Bily
Stevan Zecevic: Alexander Darkow
Marina, Stevans Ex-Frau / Ana, Stevans Sekretärin / Foxy, Stevans Geliebte: Helene Blechinger
Johnny, Stevans Cousin / Pavlovic, genannt Paki: Sebastián Arranz