Sonntag, 23. Januar 2011

"Ist das wirklich mein Kind?"



Dr. Markus Günther, Chefredaktuer der Augsburger Allgemeinen stellt den neuen Lesestoff "Kinder gesund & stark - das Familienmagazin" als ein nützliches Produkt der Augsburger Allgemeine vor: "Sicher kein Ratgeber für alle Lebenslagen, aber doch eine wertvolle kleine Kindersprechstunde im Taschenbuchformat."

Allerdings sieht dieses Druckerzeugnis durch das Illustriertenformat eher nach einer Zeitschrift aus. Auf dem Titel ist zu lesen: "01/2011 / 4,95 Euro" - wodurch man darauf schliessen könnte, dass es sich um eine Zeitschrift handelt, die regelmässig erscheinen soll. Allerdings lässt Dr. Markus nichts davon in seinem Vorwort anklingen. Womöglich will man erst mal testen, ob dieser familienfreundliche Lesestoff bei den jungen Familien in Augsburg und Umgebung auch wirklich ankommt?

Wir wünschen unseren Kollegen aus ganzem Herzen, dass dieses Projekt mehr Glück hat als die Kinderzeitschrift "Paula Print" die nach einigen Ausgaben wieder eingestellt wurde.



Zum Autorenteam  von "Kinder gesund und stark" gehören Thomas Hilgendorf, Angela Stoll, Birgit Müller-Bardoff, Christoph Schick, Lea Thies, Doris Wegner, Andrea Wenzel, Josef Karg, Sybille Hübner-Schroll, Marcus Bürzle, Stefanie Wirsching und Ursula Ernst.


Wir haben den originellsten Satz aus dieser neuen  Zeitschrift der AZ ausgesucht. Er lautet: "Als Vater und Mutter fragt man sich zuweilen fassungslos: Ist das wirklich mein Kind? Es ist." Stammt von Doris Wegner