Montag, 29. März 2010

München lacht mal wieder über Augsburg!


Bild: Die Süddeutsche Zeitung aus München kann sich ein schadenfrohes Grinsen über Augsburger Doofköpfe nicht verkneifen. Die beste Brecht-Kneipe und sein kreativer Wirt Klaus J. Wengenmayr wird aus Augsburg vertrieben. Obwohl doch ganz Augsburg von Brecht-Fans nur so wimmelt: angefangen mit unserem Oberwürgermeister Kurt Gribl-Schmalz und seinen schwarzen Kumpanen. Das Bistro "Brechts" von Klaus , genau gegenüber dem Geburtshaus von Bert Brecht, muss nämlich in den nächsten Tagen zumachen. Schande über die Brechtstadt mit Brechtpreis und Brechthaus und Brechtfestival. Alles brechtiger Käse, oder?

Posted by Picasa