Sonntag, 27. Januar 2019

Wahnsinnswirbel um Grünen-Boss Habeck in Augsburg - und wer ist die 79-jährige Friseurin von Claudia Roth?

Eine Mordsaufregung bringt der Besuch des Grünen-Chefs Roland Habeck in Augsburg. Er ist gegenwärtig der große deutsche Polit-Star. Habeck kommt zu einem Brecht-Brunch und zu einer Lesung zu uns nach Datschiburg. 

Deutschlands neuer Polit-Star, Rober Habeck, bring viel Aufregung in unser schönes und beschauliches Augsburg. Warum zieht es ihn so sehr in die Brecht-Stadt zwischen Lech und Wertach? Liegt vielleicht auch daran, dass er in seinem
Heinrich Heine-Gymnasium in Heikendorf den gierigen Geschäftsmann Peachum aus der "Dreigroschen Oper" des Bert Brecht spielen durfte?  

Der schwarze Rebell und Gribl-Gegner Gerhard Schmid, von der bayerisch-schwäbischen CSU-Demagogie-Zentrale in Inningen, brachte dazu gleich eine eigene Pressemeldung heraus mit provozierenden Behauptungen, bei denen er auch die Polit-Rakete Habeck nicht verschont:

Schmids Inninger schwarzer Rebellen-Haufen.
"Bei den Grünen geht es nicht nur um moralisches Verhalten, sondern um politische Grundpositionen. Schmid beobachtet Heuchelei bei den Grünen: Selbstgerecht, auf moralisch hohem Ross und tolerant nur gegenüber gleichen Meinungen. Der ehemalige APO-Mann Schmid zählt weitere Sünden der Grünen auf:
Bereits im Mai 1990 demonstrierte Claudia Roth aus Augsburg, heute Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, unter der Parole "Nie wieder Deutschland". Sie hat sich nie dafür entschuldigt.

Robert Habeck, Parteichef der Grünen, neuer Hoffnungsträger, in "Patriotismus. Ein linkes Plädoyer, Gütersloh 2010": "Patriotismus, Vaterlandsliebe also, fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland nichts anzufangen und weiß es bis heute nicht."

Oder Mitte Oktober 2018 noch vor der Landtagswahl in Bayern: "Endlich, endlich gibt es wieder Demokratie in Bayern".

Datschi-Politikerin Claudia Roth, Habecks berühmte und vielgehasste Partei-Kollegin, ist über Habecks sensationelle Beliebtheit ratlos: "Wie kommt es dass meine 79jährige Friserin auf ihn so abfährt?"

Claudia Roth wundert sich über ihren Polit-Kollegen Habeck.
(Illu aus dem Satire-Magazin Eulenspiegel)

Der Gribl-Provozierer Gerhard Schmid, der schon mal einen gemobbten CSU-Mann wie den Gerd Koller zum Ehrengast erklärt, schickt als CSU-Inquisitor seine Gefolgschaft los, um diesen vielgefragten Polit-Charmeur und Talkschow-Supergast Habeck, den Brad Pitt der Linken, zu befragen: Achtung! Robert Habeck können Sie erleben und auch befragen im Brecht-Brunch im Augsburger Bistro Brechts. Da kann man ihn auch nach seinen schulpolitischen Vorstellungen befragen: Die Grünen fordern die Einheitsschule mit Abschaffung des Gymnasiums in Deutschland, er soll aber seine drei Kinder in einer Privatschule beschulen lassen."

Da hat der Schmid mit seiner konservativen Revoluzzer-Truppe leider Pech. Der Brecht-Brunch am 24.02.2019 in Brechts Bistro ist  schon ausverkauft! 
  
Lesung mit Robert Habeck
aus seinem neuen Buch "Wer wir sein könnten"
Ort: Augsburg, Augustana-Saal, im Annahof 4
Zeit: 23. Februar, 19:30 Uhr
Ticket-Vorverkauf: Buchhandlung am Obstmarkt, Augsburg, Obstmarkt 11







Kommt aus Augsburg: Lindaus neuer
SPD-Oberbürgermeister: Ecker.
mit Weißwürsten, Bretzen, Weizenbier und Diskussion. Süßen Senf gibt Brechts-Wirt Klaus dazu.
Dabei: Augsburgs Bürgermeistern 
Eva Weber, Lindaus Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker und 
Grünen-Boss Robert Habeck 
zum Thema "Die Städte sind für dich gebaut".
Ort: Brechts Bistro, Augsburg, Auf dem Rain 7 
Zeit: 24. Februar 2019, 10:30 Uhr 
!!! Ausverkauft !!!


Gribl-Nachfolgerin: Eva Weber ist
beim Brecht-Brunch dabei. Wird ihr
Habeck, der Brad Pitt
der Linken, schöne Augen machen?