Sonntag, 6. November 2011

Der Schiedsrichter verlor alles ...


Bei dem heutigen heissen Bundesliga-Spiel der Fussball-Clubs FCBAyern München gegen den FCAugsburg, verlor der Schiedsrichter seine gesamte Kleidung. Das weibliche Publikum war über diese Leistung des Pfeifenmannes voll der Begeisterung. Im Gegensatz zu seinen Pfeif-Aktionen beim Gebolze auf dem Rasen. Es soll Zugabe-Rufe gegeben haben. Allerdings hatte der schiedsrichterliche Blitzer auch seine gelben und roten Karten verloren. Er konnte so die 1:2 Niederlage der armen aber tapferen Datschi-Kicker gegen die Knödel-Millionäre von der Isar leider nicht verhindern.

Augschburga Sonntagsbildla ...

Der Berliner Kabarettist Kurt Krömer wollte im Museum der Augsburger
Puppenkiste auch mal an den Fäden ziehen, damit keine faden Witze aufkommen.



Auf den morschen Pfählen am Rande eines Augsburger Kanals liegt schon was Weisses? 
Ist es schon Schnee, oder? Man kann es leider nicht in die Hand nehmen.


 Die Augsburger Metzgerei von Tobias Pest wechselt zu dem Namen "Feinkost-Metzgerei". Das ist verständlich. Wer ginge schon zu einem Zahnarzt Dr. Schmerz?

Die Rowdys, die auf den Fusswegen radeln, dazu in entgegengesetzter Richtung,
 werden immer jünger ....


So siehts aus, wenn in einem Augsburger Hotel die Schreiner-Innung übernachtet.


Du, lieber Leser, wenn du dieses Fahrrad aus Versehen mitgenommen hast, dann stell es doch wieder in der Schmale Strasse 13 ab. Danke!

Gute Werbung. Sieht wirklich nach einem Glitzerschickimicki-Handy-Shop im Osten aus. 

 Allein die lustigen Brösel-Bildla machen schon einen Ausflug
zur nächsten Jet-Tankstelle zum Vergnügen.


Neue Idee vom Ordnungsreferenten Bullrich? Augsburg setzt jetzt Bewachungstauben ein!

Hier sieht man den wahren Zweck von Kaugummi-Automaten. 


Kleines Laubblatt, schwimm davon, schaukelnd durch die Wellen, ich schau dir nach ...