Mittwoch, 20. August 2008

Geheimtreffen im Brecht-Haus


Bild: Literatur-Professor Koopmann und Hillesheim vor dem brechtigen Haus.


Bild: Bert Brecht in Rot und Peter Grab in Dunkel.

Gestern war im Augsburger Brecht-Haus großes Geheimtreffen der Brecht-Experten. Vom Bistro "Brechts" aus, das genau gegenüber liegt, konnte man beobachten welche Leute da reinmarschierten um sich zu unterhalten: Peter Grab (Kulturreferent), Karl Heinz Englet (Pro Augsburg), Jürgen Hillesheim (Brecht-Beauftragter), Kurt Idrizovic (Dreigroschenheft und Brecht-Shop), Dr. Helmut Gier (Staats- und Stadtbibliothek), Prof. Jan Knopf (Brecht-Experte) und sogar der Augsburger Literatur-Professor Dr. Helmut Koopmann, der einst dem Kritiker Marcel Reich-Ranicki die Ehrendoktorwürde der Uni Augsburg verleihen durfte.

Es wird gemunkelt, dass Gespräche stattfanden, wie es mit der Augsburger Brecht-Pflege weitergehen könnte. Vor allem nach einer Ablösung des teuren und überintelektuellen abc-Festivals.

Weiter konnte das brechtige Geheim-Treffen nicht beobachte werden, weil die diversen Weine und Köstlichkeitden im Bistro "Brechts" zu sehr vom Geschehen ablenkten.


---------------------

AUGSBURG-TELEGRAMM

- Der FC Augsburg hat den Vertrag mit dem Fußballer Froylan Ledezma in gegenseitigem Einvernehmen mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der 30-jährige Stürmer Ledezma, der 2007 vom SCR Altach aus Österreich zum FCA wechselte, geht zurück in die Alpenrepublik und schließt sich dem Zweitligisten FC Admira Wacker Mödling an.





Augsburger Skandal-Zeitung
Herausgeber Arno Loeb
----------------------
Arno Loeb
war Mitbegründer der Magazine
- Lueginsland
- Szene
- AuA
Er gründete 1974 die Non-Profit Konzertagentur AK Afra, das Augsburger Kinderfest Bücher-Dschungel
und ist als Reise-Reporter in vielen Ländern unterwegs.
Kontakt: arno.loeb.buero@freenet.com
-------------------------------------
Bitte mailen oder schreiben Sie ihm, wenn Sie einen Augsburg-Skandal wissen.
Postadresse:
Arno Loeb
44/fg / 77 Masarena M.K.
Sol Doro 228 Post
Suriname