Sonntag, 5. Juni 2016

Reiche Augsburger bei den Panama-Papers dabei? Lügen, nichts als Lügen!


Wurde Hannes Eisele von Himmer mit dem Druck dieser Geldscheine unglaublich reich?

Fassen wir uns kurz, es sollen reiche Bürger aus Augsburg in den Steueroasen dieser Welt aufgetaucht sein. Gefunden habe man sie in den Panama-Papers, wird behauptet. Da werden Namen genannt wie Hubert Staerker oder Hannes Eisele.

Hubert Staerker, der große Menschenfreund, soll seinen Betrieb Zeuna Staerker ja hergeschenkt haben und sich jetzt als Pilzsammler in den Wäldern von Hindelang durchschlagen, lesen wir bei Wikidingsbums.

Und der Hannes Eisele hat zwar die Gelddruckmaschine erfunden, aber damit kann man nur noch die legendären Billionenscheine der Reichsmark drucken. Also, kann das alles nicht stimmen, wenn diese ehrenwerten Namen bei dieser dubiosen Internet-Seite Panama-Leaks-Paper auftaucht.

Ehrlich gesagt ist es uns auch wurscht, wenn diese Reichen Ihr Geld durch Fleißigkeit und Ehrlichkeit verdienen und beim Finanzamt brav angeben. Dann können die mit ihrem Geld doch machen was sie wollen. Nach Panama kutschieren oder halt als Klopapier benutzen.

Unsere ukrainische Putzhfrau meint: "Wie kann man solche guten Menschen nur so vorverurteilen? Neulich habe ich die beiden sogar bei der Augsbuger Tafel gesehen, sie haben sich Avocados, Mangos, Papayas schenken lassen. Sollen in Panama wachsen!"

Doku-Shot zu einem komischen Bericht in der AZ über die Druckerei Himmer von Eisele.
Hier ist über die merkwürdige Himmer-Insolvenz zu lesen.

- - -

Wer will uns diesen gutherzigen Mann Hubert Staerker, der nur an eine gute Zukunft für seine Kinder und Enkel denkt, derartig madig machen?, fragen wir uns und euch. Was soll das Gelabere von 300 Millionen?
(Doku-Shot: AZ)
Infos über Zeuna Stärker Verkauf

Doku-Shot aus den angeblichen Panama-Leaks-Papers.

Doku-Shot aus den angeblichen Panama-Leaks-Paper.

Die Panama-Papers - wohl ein unglaublicher Schwindel, der Augsburgs beste Menschen anschwärzen will.

Wir sind entsetzt über all diese Lügen.



Macht das Gaswerk mit Dumping-Preisen den Kulturpark West platt?

Geheimpapier aufgetaucht: Jetzt wird mit Dumping-Mieten für Künstler-Räume
im Augsburger Gaswerk geworben.
Der Kampf gegen den Kulturpark West und Kuki hat damit begonnen.
Wer steckt dahinter?


Versucht das geplante Künstlerquartier mit Dumping-Preisen bei den Mieten für die Augsburger Künstler den Kulturpark West samt Augsburgs größter Musikervereinigung Kuki platt zu machen? Wird die Pop-Beauftragte Barbara Friedrichs, die für das billigere Gaswerk fightet die Kulturpark-Macher Peter Bommas und Thomas Lindner aus dem Spiel werfen? Und wird der mächtige Kuki-Mann Jürgen "Gebi" Gebhardt - mit seinen 1000 Musikern im Kuki-Reich - bald rasiert ?

Im Hintergrund wird der ehemalige Musiker, Wirt und Konzertveranstalter Ritschie Goerlich vermutetn, der als rechte Hand des CSU-Oberbürgermeisters Dr. Kurt Grübl, die niedliche Pop-Barbara an seinen Fäden lenkt. Zwischen dem OB-Helferlein Goerlich (mit besten Draht zur ex-sukulturellen OB-Gattin) und dem Kupa-Duo Bommas/Lindner soll schon lange ein schwerer Konflikt schwelen.

Werden Kuki-Gebi und Kupa-Tommy gegen Gaskessel-Barbara untergehen?

Wer subventioniert diese billigen Mietpreise? Die höheren Preise bei Tram und Bus? Der schlechtere Minutentakt? Die erwischten Schwarzfahrer?

Der smarte Ritschie Goerlich, jetzt bezahlt von der Stadt Augsburg, ein begnadeter Strippenzieher für die hohen Tiere in unserer Stadt?
Augsburgs Kulturwelt ist auf diesen Kampf der kleinen Hipster-Lady gegen die zwei mächtigen Männer und seinen Ausgang jedenfalls sehr gespannt. Wer siegt? Wer verliert?
Hinter den Kulissen prügeln sich Peter Bommas und Ritschie Goerlich um Kutlurpark und Gaskessel.
Peter Bommas, Uni-Dozent, Musiker und Theaterleiter, war früher wohl mehr dem OB Wengert und seiner SPD zugetan, während Datschiburgs Hipster-King Ritschie Goerlich zum CSU-OB-Wasserträger mutierte.

Augsburgs supernette Pop-Managerin Barbara Friedrichs tritt gegen Peter Bommas und Thomas Lindner an.
Wessen Ende wird besiegelt?

Sonntags-Bildla

Feinstaub in Augsburg ist eine tödliche Angelegenheit.
Grobstaub eher eine fröhliche ...

 ... mit lustigem Automarkenraten durch die Staubschwaden ...

... und die Klärung.
.